Fehlersuche: KapazitÀtsprÌfer

22/06/2011 - 20:33 von Martin ΀rautmann | Report spam
Hallo,

wie kann man in einem fertigen Schaltkreis am besten oder einfachsten
die Kondensatoren auf Funktion prüfen?

Widerstànde lassen sich mit dem Ohm-Messbereich von Messgeràten oft noch
halbwegs plausibel abprüfen - die anderen Wege drum herum wirken sich
nicht so sehr aus.

Bei Kapazitàtsmessungen sind aber schon die Messkabel selbst eine
massive Störgröße.

Was taugt in solchen Fàllen, ohne die angeschlossenen anderen
Komponenten zu stören oder gar zu zerstören?

Auslöten ist natürlich immer eine Möglichkeit - aber schon bei
SMD-Bausteinen wird das recht hàsslich und aufwàndig, wenn man womöglich
mit einfachen Testkomponenten direkt im Schaltkreis nachmessen könnte.

Das große Kondensator-Sterben der letzten Jahre scheint ja
hauptverantwortlich für einen Großteil von Elektronikdefekten zu sein!?

Schönen Gruß
Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Kai-Martin Knaak
22/06/2011 - 20:42 | Warnen spam
Martin ?rautmann wrote:

Bei Kapazitàtsmessungen sind aber schon die Messkabel selbst eine
massive Störgröße.

Was taugt in solchen Fàllen, ohne die angeschlossenen anderen
Komponenten zu stören oder gar zu zerstören?



Eine Messpinzette. Die hier ist erstaunlich genau und zuverlàssig:
http://www.pollin.de/shop/dt/NzA3OT...S8910.html
Die Knopfzelle hàlt jetzt schon ein Jahr. Das Ding scheint also nicht
relevant die Batterie selbstàtig leer zu saugen.

<)kaimartin(>
Kai-Martin Knaak tel: +49-511-762-2895
Universitàt Hannover, Inst. für Quantenoptik fax: +49-511-762-2211
Welfengarten 1, 30167 Hannover http://www.iqo.uni-hannover.de
GPG key: http://pgp.mit.edu:11371/pks/lookup?search=Knaak+kmk&op=get

Ähnliche fragen