Fehlertolerantes Kopier-Werkzeug gesucht

24/02/2010 - 10:51 von Thomas Kaiser | Report spam
Moin,

bei einem Kunden steht eine Daten-Migration an (Daten von paar tausend
DVD zurück in Filesystem lesen, dabei irgendwie umbenennen, dies und das
und sonstnochwas machen und erneut archivieren). Da die DVDs teils schon
ein paar Jahre alt sind und das mit der Langlebigkeit ja so 'ne Sache
ist [1], bin ich schon ganz gespannt, auf wieviele Lesefehler das
hinauslaufen wird.

Das Ganze per Finder abwickeln zu wollen erscheint mir als aussichtslos
("Konnte Datei xy nicht lesen. [Abbruch] [Stop] [Nicht fortfahren]?")

Gesucht ist also ein Werkzeug, das möglichst fehlertolerant Datentràger
zu kopieren versucht, beim Auftreten von Lesefehlern damit sinnvoll
umgeht, also nicht einfach abbricht sondern es vielleicht sogar nochmal
probiert und Problemfàlle loggt. Ideal wàre es, wenn das Werkzeug am
Ende auch noch automatisch die DVD auswirft bzw. irgendwelche Aktionen
triggern könnte (mir schwebt da 'ne Growl-Notification vor, die man den
armen DVD-Jockeys entgegenwerfen könnte von wegen "Kopie fertig")

Wobei mir automatisches Auswerfen auch schon reichen würde (dann baue
ich mir die Benachrichtigung mittels "drutil poll" selbst) oder nur
automatisches Triggern eines Skripts (dann bastel ich mir das Auswerfen
mittels "drutil eject" selbst ;-)

Würde mich über Hinweise auf geeignete Werkzeuge (MacOS X 10.5) freuen.
Bisherige Suchen nach geeigneten Tools fielen mangels tauglicher
Suchbegriffe (oder "noch zu früh am morgen" ;-) eher bescheiden aus...

Dank' und Gruss,

Thomas

[1] <http://www.heise.de/kiosk/archiv/ct...16/116>
 

Lesen sie die antworten

#1 spam.astacus
24/02/2010 - 12:14 | Warnen spam
Thomas Kaiser wrote:

bei einem Kunden steht eine Daten-Migration an (Daten von paar tausend
DVD zurück in Filesystem lesen, dabei irgendwie umbenennen, dies und das
und sonstnochwas machen und erneut archivieren)



Über die Sftware kann ich nichts sagen, aber macht sich zum Einlesen
nicht eine optische Jukebox gut?
Daniel

"Pff, Köln ist eh das Microsoft unter den deutschen Stàdten.
Der Kölner hört von irgendwelchen unbekannten Konzepten (z.B.
Bier oder Humor), versteht sie nicht, kopiert sie aber dennoch."
Marc Wieden

Ähnliche fragen