Forums Neueste Beiträge
 

Feinsicherung im KFZ zulässig?

02/06/2008 - 11:45 von Thorsten Wahn | Report spam
Hallo,

ich soll in einem KFZ-Zubehörteil eine Feinsicherung (5x20mm, Keramik)
eindesignen. Das kommt mir irgendwie seltsam vor, da in KFZs
Flachsicherungen üblich sind. Der Kunde besteht jedoch darauf.
Meine Frage: Gibt es etwas gegen Feinsicherung im Auto einzuwenden,
insbesondere von der Zulassungsseite her (e1-Zulassung)?

Gruß
Thorsten
 

Lesen sie die antworten

#1 MaWin
02/06/2008 - 12:05 | Warnen spam
"Thorsten Wahn" schrieb im Newsbeitrag
news:

ich soll in einem KFZ-Zubehörteil eine Feinsicherung (5x20mm, Keramik)
eindesignen. Das kommt mir irgendwie seltsam vor, da in KFZs
Flachsicherungen üblich sind. Der Kunde besteht jedoch darauf.
Meine Frage: Gibt es etwas gegen Feinsicherung im Auto einzuwenden,
insbesondere von der Zulassungsseite her (e1-Zulassung)?




Im KFZ haben wir Gleichstrom, die ueblichen 5x20mm Feinsicherungen
sind fuer Trennverhalten bei Wechselspannung ausgelegt und fuer
Gleichspannung nicht spezifiziert.
Es gibt aber auch welche, die fuer Gleichspannung ausgelegt sind,
nur wird der Kunde beim Wechseln nicht dran denken.
Da aber bei Blade-Sicheurngen unter 1A nichts mehr beschaffbar
ist, bleibt einem bei kleineren Stromen nichts als 5 x 20.
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at gmx dot net
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff/
de.sci.electronics FAQ: http://dse-faq.elektronik-kompendium.de/
Read 'Art of Electronics' Horowitz/Hill before you ask.
Lese 'Hohe Schule der Elektronik 1+2' bevor du fragst.

Ähnliche fragen