Feldfunktionen

07/02/2008 - 19:13 von Jörg Burzeja | Report spam
Hallo,

ich hoffe, ich bin hier richtig, und mir kann jemand eine Lösung geben.

Ich habe eine Dokumentenvorlage für einen Seriendruck, mit einer Tabelle.

A1 B1
A2 B2
A3 B3


A1 = Text
B1 = Zahl (konstant)
A2 = Text
B2 = Zahl (Feld Fill IN)
A3 = Text
B3 = Zahl (Feld Formel; berechnet B1 - B2)

B3 wird an anderer Stelle im Dokument noch einmal benötigt. Dafür habe
ich B3 als Textmarke definiert, und an der Stelle wo es benötigt wird,
als Feld REF (Textmarke) eingefügt.

Das ganze funktioniert soweit; aber das berechnete Feld muss bei
Mausklick rechts, Felder aktualisieren, auf den richtigen Stand gebracht
werden. Das ist aber nicht optimal.

Es gibt zwar die Möglichkeit, dass dies beim Druck aktualisiert wird;
das wàre aber von den Einstellungen beim User abhàngig (auch nicht
optimal) und leider erfolgt das Aktualisieren beim Druck überhaupt nicht
für das REF Feld.

Welche Möglichkeiten gibt es, das B3 unabhàngig von den Einstellungen
beim User sofort aktualisiert wird, und dieses Ergebnis an anderer
Stelle in der Vorlage verwendet werden kann?

Software:
XP mit Word 2003

Viele Grüsse

Jörg
 

Lesen sie die antworten

#1 Kerstin Schiebel
08/02/2008 - 12:57 | Warnen spam
Hallo Jörg,

ich glaube, Du wirst nicht drum herum kommen, die Felder manuell zu
aktualisieren.
Schneller geht es vielleicht mit Strg A + F9

Gruß
Kerstin

"Jörg Burzeja" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo,

ich hoffe, ich bin hier richtig, und mir kann jemand eine Lösung geben.

Ich habe eine Dokumentenvorlage für einen Seriendruck, mit einer Tabelle.

A1 B1
A2 B2
A3 B3


A1 = Text
B1 = Zahl (konstant)
A2 = Text
B2 = Zahl (Feld Fill IN)
A3 = Text
B3 = Zahl (Feld Formel; berechnet B1 - B2)

B3 wird an anderer Stelle im Dokument noch einmal benötigt. Dafür habe ich
B3 als Textmarke definiert, und an der Stelle wo es benötigt wird, als
Feld REF (Textmarke) eingefügt.

Das ganze funktioniert soweit; aber das berechnete Feld muss bei Mausklick
rechts, Felder aktualisieren, auf den richtigen Stand gebracht werden. Das
ist aber nicht optimal.

Es gibt zwar die Möglichkeit, dass dies beim Druck aktualisiert wird; das
wàre aber von den Einstellungen beim User abhàngig (auch nicht optimal)
und leider erfolgt das Aktualisieren beim Druck überhaupt nicht für das
REF Feld.

Welche Möglichkeiten gibt es, das B3 unabhàngig von den Einstellungen beim
User sofort aktualisiert wird, und dieses Ergebnis an anderer Stelle in
der Vorlage verwendet werden kann?

Software:
XP mit Word 2003

Viele Grüsse

Jörg

Ähnliche fragen