Fenster öffnen und schließen sich langsamer

23/07/2011 - 09:35 von Mirko Siederik | Report spam
. . . und zwar seit dem ich mit einem neuen 27 Zöller nun 1920x1080 als
Auflösung nutze. Es ist nur eine Readon9250 PCI auf einem Sockel A Board
verbaut. OS ist WinXP. Was klemmt da? Die Readon9250 kann eigentlich
noch viel mehr an Auflösung. Bringt eine andere Grafikkarte da Abhilfe
oder klemmt das Board mit CPU? Gespielt wird mit dem PC nicht, aber
Fotobearbeitung muss funktionieren. Was ist zu empfehlen wenn ich
vorerst die Board/CPU Kombi noch behalten will? Oder wird es damit nie
funktionieren?
Danke für ein paar Hinweise,
Gruß Mirko
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Welzel
23/07/2011 - 10:22 | Warnen spam
Am 2011-07-23 09:35, schrieb Mirko Siederik:

. . . und zwar seit dem ich mit einem neuen 27 Zöller nun 1920x1080 als
Auflösung nutze. Es ist nur eine Readon9250 PCI auf einem Sockel A Board
verbaut. OS ist WinXP. Was klemmt da? Die Readon9250 kann eigentlich



Hört sich danach an, als wàre der Treiber nicht (mehr?) richtig nutzbar
und Windows steuert die Grafikkarte über Framebuffer an - dann wird's
recht langsam.

Ich würde mal testweise den Grafikkartentreiber komplett rauswerfen und
neu installieren.

noch viel mehr an Auflösung. Bringt eine andere Grafikkarte da Abhilfe
oder klemmt das Board mit CPU? Gespielt wird mit dem PC nicht, aber
Fotobearbeitung muss funktionieren. Was ist zu empfehlen wenn ich
vorerst die Board/CPU Kombi noch behalten will? Oder wird es damit nie
funktionieren?



Im Prinzip ist die 9250 schon OK. Viel Auswahl bei reinen PCI-Karten hat
man eh' nicht - HD5450 oder NVidia GT430 bei Alternate. Sonst habe ich
nichts gefunden, was lieferbar wàre.


http://arnowelzel.de
http://de-rec-fahrrad.de

Ähnliche fragen