Fenster über den oberen Bildschirmrand "hinausschieben"

17/01/2010 - 23:49 von Richard Huber | Report spam
Hallo NG,

habe auf meinem Notebook folgendes Problem:

Wenige Fenster können nicht mehr weit genug nach oben geschoben
werden, damit die Button am unteren Fensterrand geklickt werden
können.

Dazu gibt es folgende unpraktische Lösungen:
1.
mit TAB einfach "blind" dorthin bewegen und mit RETURN auslösen
und hoffen, dass es schon passt

2.
die Bildschirmauflösung erhöhen, die Schrift etc. verkleineren.


Die eleganteste Lösung:
Das Fenster einfach über den oberen Bildschirmrand schieben und
dann auf die Buttons am unteren Rand klicken...

Wie geht das bloß?

Gibt es es bei Windows 7 oder XP eine Tastenkombination oder
ein Zusatzprogramm mit dem das geht?

Ich hatte mal ein Programm ausprobiert, das es ermöglichte,
mit ALT + Mausziehen das Fenster beliebig zu "verziehen".
Leider habe ich keine Ahnung mehr, wie das hieß ...

Gruß

Richard
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Kästner [ack]
18/01/2010 - 00:31 | Warnen spam
Richard Huber schrieb:

Wie geht das bloß?

Gibt es es bei Windows 7 oder XP eine Tastenkombination oder
ein Zusatzprogramm mit dem das geht?

Ich hatte mal ein Programm ausprobiert, das es ermöglichte,
mit ALT + Mausziehen das Fenster beliebig zu "verziehen".
Leider habe ich keine Ahnung mehr, wie das hieß ...



WinMover von http://www.eliasae.se/winmover

Benötigte Zeit, das zu ergoogeln: ca. 30 Sekunden.
Suchterm: xp fenster verschieben

Was war Dein Problem?

Gruß
Andreas

Ähnliche fragen