Fenster überlagern

17/09/2009 - 15:32 von Damian Meier | Report spam
Hallo Zusammen

Ich habe auf einem Rechner ein sehr komisches Problem. Es kommt immer wieder
vor, dass Fenster sich überlagern, z.B. ich habe das Snagit offen, dahinter
z.B. das Outlook, ich schliesse das Snagit und gewisse Bereiche des
Snagitfenster bleiben einfach bestehen, lassen sich dann auch nicht mehr
wegklicken oder so. Diese Bereiche sind dann einfach eingefroren.

Es kanna auch vorkommen, dass wenn ich das Autocad 2010 offen habe, beim
Werkzeugkasten gewisse Teile abgeschnitten werden. Ich muss dann z.T. nur
die Applikation neu starten und alles ist wieder da, z.T. aber den ganzen
PC.

Folgendes habe ich gemacht:
- Neuste Treiber für die Grafikkarte.
- Grafikkarte mit der gleichen ersetzt.
- Grafikkarte durch eine àhnliche ersetzt.
- Grafikkarte durch eine viel bessere ersetzt.
- Bildschirm ersetzt.
- Itunes und alles andere was mit dem Itunes mitkommt, deinstalliert, war
die letzte SW welche installiert wurde, laut dem Kunden.

Leider hat das alles nichts gebracht, mich dünkt das deinstallieren des
Itunes hat das ganze ein wenig verbessert. Hatte nun ca. 1.5 Tage dieses
Problem nicht mehr.

Hat mir jemanden einen Tipp?

Grüsse
Damian Meier
 

Lesen sie die antworten

#1 Herrand Petrowitsch
17/09/2009 - 18:54 | Warnen spam
"Damian Meier" schrieb

Ich habe auf einem Rechner ein sehr komisches Problem. Es kommt immer
wieder vor, dass Fenster sich überlagern, z.B. ich habe das Snagit
offen, dahinter z.B. das Outlook, ich schliesse das Snagit und gewisse
Bereiche des Snagitfenster bleiben einfach bestehen, lassen sich dann
auch nicht mehr wegklicken oder so. Diese Bereiche sind dann einfach
eingefroren.
[...]
Ich muss dann z.T. nur die Applikation neu starten und alles ist
wieder da, z.T. aber den ganzen PC.

Folgendes habe ich gemacht:
- [Spielereien mit Graka, deren Treibern und Monitor]
- Itunes und alles andere was mit dem Itunes mitkommt, deinstalliert,
war die letzte SW welche installiert wurde, laut dem Kunden.



Wie jetzt, "dein" Rechner oder der eines "Kunden"?
Im letzten Fall lass dir die Vorgeschichte erzàhlen.

Leider hat das alles nichts gebracht, mich dünkt das deinstallieren
des Itunes hat das ganze ein wenig verbessert. Hatte nun ca. 1.5 Tage
dieses Problem nicht mehr.



Raus mit iTunes bewirkt oft wahre Wunder. ;-)
Auch QuickTime ist m.W. damit verbunden. Wurde das ebenfalls restlos
eliminiert?

Hat mir jemanden einen Tipp?



Ohne weitere Info (HW/SW) nicht wirklich. Irgendwas blockiert die
Performance.

Prüfe zunàchst im Taskmanager (Systemleistung bzw. Prozesse), ob sich da
etwas zeigt.
Noch weiter bringt dich der Process Monitor:
http://technet.microsoft.com/de-de/...96645.aspx


Gruß

Herrand
http://tinyurl.com

Ähnliche fragen