Fensterrest bleibt stehen

12/10/2015 - 18:21 von H.-P. Schulz | Report spam
Win7 64 ult

Ist vielleicht kein Windows-Problem i.e.S., aber da hier auch einige
Experten rum sind, will ich es mal hier versuchen.

An sich nichts Schlimmes, aber es ist neuerdings, und irgend eine
Ursache dafür muss es ja geben.

Wenn ich eine bestimmte Anwendung (ein Newsclient, "Forté Agent")
schließe, bleibt fast immer ein Rest vom Fenster, immer derselbe Rest,
stehen. Das beeintràchtigt nichts, und das Öffnen eines
Anwendungsfensters, das über diesen Rest reicht, löscht diesen dann
weg.

Hat jemand eine Erklàrung (oder eine Hypothese) dieses Verhaltens?
 

Lesen sie die antworten

#1 Sherlock
12/10/2015 - 18:32 | Warnen spam
H.-P. Schulz:

An sich nichts Schlimmes, aber es ist neuerdings, und irgend eine
Ursache dafür muss es ja geben.



Grafikproblem? Einfach eine Sicherung vor "Neuerdings" zurück schreiben,
damit ist das Problem gelöst. Sollte es immer noch da sein, hat sich ein
Hardware-Problem eingestellt.

Ähnliche fragen