Fermat

05/03/2014 - 12:00 von Peter Zeller | Report spam
Hallo,

weiß vielleicht jemand, ob versucht wurde, das Fermat-Problem mit Brute
Force anzugehen? Ich meine, es wàre doch ein Wunder, wenn das nicht
versucht worden wàre. Mir ist schon klar, daß das kein Beweis wàre, in
welche Richtung auch immer.

Gruß, Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Sam Sung.
05/03/2014 - 12:28 | Warnen spam
Peter Zeller schrieb:

Hallo,

weiß vielleicht jemand, ob versucht wurde, das Fermat-Problem mit Brute
Force anzugehen? Ich meine, es wàre doch ein Wunder, wenn das nicht
versucht worden wàre. Mir ist schon klar, daß das kein Beweis wàre, in
welche Richtung auch immer.



Es wurden die 2 Lösungen diskutiert

3987^12+4365^12D72^12
http://www.zeit.de/2013/46/mathemat...ns/seite-3

und
1782^12+1841^1222^12
http://www.zeit.de/online/2007/30/simpson-mathe

Hier ist der Algorithmus:
http://stackoverflow.com/questions/...-algorithm
Du kannst das dann selbst machen.

Achtung: man muss generell bei der Suche darauf achten, dass man die
zur Zeit (bis zum tàglichen Fixing) GBZ (grösste brauchbare Zahl)
jeweils nicht tangiert!

Auch ich habe eine Lösung gefunden:
99698694446876957607^98254678922222
= 686944476957607^98254678922222
+ 46876957607^98254678922222


+*-

Ähnliche fragen