Fermatsches Prinzip ein Variationsprinzip der Optik ist zwar falsch, aber er hat noch mehr zu bieten ( deshalb wurde er auch von Ludwig 14. ermordet )

17/09/2014 - 21:24 von Weltmarktführer | Report spam
»Das Licht nimmt den Weg auf dem es am schnellsten ist.« woraus das Reflexionsgesetz und das Snelliussche Brechungsgesetz folgen.

Als Fermatsche Zahlen werden sowohl Zahlen der Form 4* n + 1 als auch solche der Form 2 2 n +1 bezeichnet. Letztere finden sich im Artikel Fermat-Zahl . Zu ersteren:

Fermatscher Primzahlensatz : Eine Primzahl ist genau dann die Summe zweier Quadrate wenn sie eine Fermatsche Primzahl ist.

z = a 2 + b 2 <=> z = 4* n + 1

Die ersten Primzahlen für die dies gilt sind 5 und 13: 5 = 2 2 + 1 2 13 = 3 2 + 2 2 .

Kleiner Fermatscher Satz : Sei p prim dann gilt a p -1 == 1 (mod p ) für alle a aus {1 ... p - 1}
Auf diesem Satz beruht der Fermatsche Primzahltest .

Fermatsche Vermutung : Der Satz von Fermat-Wiles :

Der berühmteste Satz von Fermat ( Fermats letzter Satz ) besagt dass es für

a 3 + b 3 = c 3 und für alle höheren Potenzen

keine ganzzahlige Lösung für c gibt also keine pythagoràischen Tripel in der dritten oder einer höheren Dimension existieren. Seine Berühmtheit erlangte Fermats letzter Satz dadurch dass Fermat zwar behauptete dies bewiesen zu haben diesen Beweis aber nicht lieferte ( ungelöste Probleme der Mathematik ).
 

Lesen sie die antworten

#1 Weltmarktführer
17/09/2014 - 21:33 | Warnen spam
Sandra Nàgele hat mit der Lösung der Navier-Stokes Gleichungen 2003 den Doktortitel errungen.

Ähnliche fragen