Fernbedienungssignal decodieren - womit?

12/11/2010 - 22:01 von Paul Lenz | Report spam
Ich möchte ein paar Tasten einer IR-Fernbedienung für die
Steuerung von vier Relais missbrauchen. Es geht dabei nicht
um Ein/Ausschalten, sondern jedes Relais soll so lange
angezogen bleiben, wie ich die jeweilige Taste festhalte. Die
Signale habe ich bereits mit dem Oszilloskop entschlüsselt,
die ersten sechs Impulse genügen bereits für eine eindeutige
Zuordnung, das hàlt den Aufwand in Grenzen.

Nun kàmpfe ich mit mir, auf welche Weise ich die Sache
angehen könnte. Ich sehe drei Möglichkeiten, von denen
jeder einen dicken Minuspunkt hat:

Plan A: eine Elektronik mit Zàhler, Schieberegister,
Vergleichslogik und ein paar passend eingestellten
Monoflops. Pluspunkt: ausreichende Kenntnisse sind
vorhanden. Minuspunkt: viele ICs, aufwàndige Löterei.

Plan B: ein Mikrocontroller, der das alles per Software
erledigt. Pluspunkt: ich habe keine Angst vor Assembler.
Minuspunkt: die Anschaffung einer vermutlich teuren
Entwicklungsumgebung, die ich höchstwahrscheinlich so
bald nicht wieder einsetzen werde.

Plan C: ich gehe in einen Laden und kaufe ein fertiges Geràt,
das IR-Signale lernen und danach mehrere Ausgànge
schalten kann. Pluspunkt: ich habe Geld. Minuspunkt:
solche Geràte scheint es nicht zu geben.

Wàre schön, wenn mich jemand davon überzeugen könnte,
dass irgend einer dieser Minuspunkte (ich bin da wirklich
völlig offen) auf einem bösen Vorurteil beruht und ich den
betreffenden Plan ruhig mal angehen sollte.


Paul Lenz
 

Lesen sie die antworten

#1 Waldemar Krzok
12/11/2010 - 22:13 | Warnen spam
Paul Lenz wrote:

Ich möchte ein paar Tasten einer IR-Fernbedienung für die
Steuerung von vier Relais missbrauchen. Es geht dabei nicht
um Ein/Ausschalten, sondern jedes Relais soll so lange
angezogen bleiben, wie ich die jeweilige Taste festhalte. Die
Signale habe ich bereits mit dem Oszilloskop entschlüsselt,
die ersten sechs Impulse genügen bereits für eine eindeutige
Zuordnung, das hàlt den Aufwand in Grenzen.

Nun kàmpfe ich mit mir, auf welche Weise ich die Sache
angehen könnte. Ich sehe drei Möglichkeiten, von denen
jeder einen dicken Minuspunkt hat:

Plan A: eine Elektronik mit Zàhler, Schieberegister,
Vergleichslogik und ein paar passend eingestellten
Monoflops. Pluspunkt: ausreichende Kenntnisse sind
vorhanden. Minuspunkt: viele ICs, aufwàndige Löterei.

Plan B: ein Mikrocontroller, der das alles per Software
erledigt. Pluspunkt: ich habe keine Angst vor Assembler.
Minuspunkt: die Anschaffung einer vermutlich teuren
Entwicklungsumgebung, die ich höchstwahrscheinlich so
bald nicht wieder einsetzen werde.

Plan C: ich gehe in einen Laden und kaufe ein fertiges Geràt,
das IR-Signale lernen und danach mehrere Ausgànge
schalten kann. Pluspunkt: ich habe Geld. Minuspunkt:
solche Geràte scheint es nicht zu geben.

Wàre schön, wenn mich jemand davon überzeugen könnte,
dass irgend einer dieser Minuspunkte (ich bin da wirklich
völlig offen) auf einem bösen Vorurteil beruht und ich den
betreffenden Plan ruhig mal angehen sollte.



Plan B ist wohl der Einfachste. Für viele µC gibt es im Netz fertige
Programme zur Dekodierung von verschiedenen Fernbedienungen, z.B. das
gàngige RC5-Format. Entwicklungsumgebungen und auch die Prozessoren kriegt
man meistens für wenig Geld. Zum Beispiel habe gerade einen MSP430-2013
inclusive C-Compiler und Programmiergeràt für 0$ und 0cent bekommen.
Versandkosten waren 0$ und 0cent. Muß mann Promo-Code eingeben, aber den
habe ich in einer Email auf Arbeit. Aber auch wenn man es bezahlen müßte,
sind die 20$ nicht gerade viel. Oder du kaufst für 49$ einen EZ430-Chronos,
dann hast du eine Entwicklungsumgebung und eine witzige Uhr. Alles bei TI in
deren Indernett-Shop zu kaufen. Du mußt dich nur registrieren und angeben,
dass du Independent Developer bist (was auch stimmt :-)).
Zur C: schau mal bei Pollin. Dort habe ich mal so'n Teil mal als Bausatz
gesehen, ob es für deine FB paßt, habe leider keine Peilung. WIMRE hatten
sie auch noch ein Zweitbausatz mit Relaisbatterie (8x, glaube ich).

Waldemar

Ähnliche fragen