Fernsehempfang über PC? GEZ?

03/12/2011 - 18:54 von Axel Pötzinger | Report spam
Hallo NG,

mich beschàftigt folgende Frage:
Hier im Haus existiert eine Satelliten-Empfangsanlage.
Normalerweise hieße das: Receiver dran und Fernseher an Receiver und gucken!
Ich überlege aber, ob ich den Empfang über den PC realisiere. Welche
Möglichkeiten hàtte ich da, und welche ist normalerweise die
kostengünstigste? Wie ich seinerzeit eine Hausantenne auf dem Dach
hatte, da hatte ich eine TV-Karte im PC, sprich Antennenkabel in die
Karte gesteckt, Soundausgang der Karte mit Soundkarte verbunden, fertig.
Daran schließt sich für mich jetzt noch eine Frage an! Vielleicht weiß
ja jemand was dazu:
Bisher habe ich bei der GEZ nur mein Radio angemeldet und das "neuartige
Empfangsgeràt", sprich PC. Das sind grob gesagt, 5 Euro im Monat. Hàtte
ich einen Fernseher, dann wàren das, soweit ich weiß, 17 Euro im Monat.
Wie is das, wenn ich dann den Fernsehempfang über den PC realisiere? Ich
habe nirgendwo gelesen, dass es ein Thema ist, WAS mit dem PC realisiert
wird, sondern nur, OB ich ein "neuartiges Empfangsgeràt" für den Empfang
bereit halte oder nicht?
Das hieße dann nàmlich nicht nur, dass ich meinen PC-Bildschirm auch für
den Fernsehempfang verwenden kann (gut, der PC muss natürlich laufen),
sondern auch, dass das Ganze von den Gebühren her günstiger liefe.

Gruß
Axel
 

Lesen sie die antworten

#1 Hergen Lehmann
03/12/2011 - 19:34 | Warnen spam
On 03.12.2011 18:54, Axel Pötzinger wrote:

Hier im Haus existiert eine Satelliten-Empfangsanlage.
Normalerweise hieße das: Receiver dran und Fernseher an Receiver und
gucken!



Wenn das mal noch so einfach wàre...

Ich überlege aber, ob ich den Empfang über den PC realisiere. Welche
Möglichkeiten hàtte ich da, und welche ist normalerweise die
kostengünstigste?



Theoretisch reicht eine DVB-S2 Karte.
Im Zeitalter des Digitalfernsehens kommt aber leider vieles nur noch
verschlüsselt aus dem Orbit, und da wird es am PC wissenschaftlich. Auf
Dauer wirst du mit einer PC-Lösung wahrscheinlich nicht glücklich.

Wie ich seinerzeit eine Hausantenne auf dem Dach
hatte, da hatte ich eine TV-Karte im PC, sprich Antennenkabel in die
Karte gesteckt, Soundausgang der Karte mit Soundkarte verbunden, fertig.



Ja, DAMALS...

Bisher habe ich bei der GEZ nur mein Radio angemeldet und das "neuartige
Empfangsgeràt", sprich PC. Das sind grob gesagt, 5 Euro im Monat. Hàtte
ich einen Fernseher, dann wàren das, soweit ich weiß, 17 Euro im Monat.
Wie is das, wenn ich dann den Fernsehempfang über den PC realisiere?



Wenn du ein Geràt mit TV-Empfangsteil besitzst, musst du
selbstverstàndlich auch ein TV-Geràt anmelden. Ob dieses Geràt einen
eigenen Bildschirm besitzt, ist irrelevant. Auch Videorecorder und
TV-Karten waren schon immer gebührenpflichtig.

Die vergünstige Gebühr für ein "neuartiges Rundfunkgeràt" gilt allein
für Internet.

Das hieße dann nàmlich nicht nur, dass ich meinen PC-Bildschirm auch für
den Fernsehempfang verwenden kann (gut, der PC muss natürlich laufen),
sondern auch, dass das Ganze von den Gebühren her günstiger liefe.



Tràum weiter. ;)

Hergen

Ähnliche fragen