Fernsehen mit Notebook am TV?

02/10/2008 - 20:46 von Klaus Cubin | Report spam
Hi!

Ich hab mir vor kuzem ein Notebook gekauft. Wie kann ich nun zB YouTube
Filme am (Röhren)-Fernseher ansehen? Geht das? Wie kann ich also Notebook
mit TV verbinden? Ich habe am Notebook eine HDMI Buchse, am
Röhrenfernseher aber nicht, sondern nur Scart-Buchsen?

Gibts da eine Möglichkeit?

danke,lg
 

Lesen sie die antworten

#1 Bastian Lutz
02/10/2008 - 21:41 | Warnen spam
Hallo Klaus!

Klaus Cubin schrieb:
Ich hab mir vor kuzem ein Notebook gekauft. Wie kann ich nun zB YouTube
Filme am (Röhren)-Fernseher ansehen? Geht das? Wie kann ich also
Notebook mit TV verbinden? Ich habe am Notebook eine HDMI Buchse, am
Röhrenfernseher aber nicht, sondern nur Scart-Buchsen?

Gibts da eine Möglichkeit?



Viele Notebooks haben auch heute noch S-Video-Buchsen um SD-TVs
anzuschliessen -> Handbuch des Notebooks lesen.
Manche Notebooks koennen auch Composite, falls der TV kein S-Video kann
-> Handbuch des TV lesen.

Passende Kabel kriegst du quasi ueberall wo es Computer und/oder
TV-Zeugs gibt. Reichelt ist im allgemeinen sehr guenstig, was Kabel
angeht. Du kannst auch in einen Laden gehen, wo auch TVs rumstehen und
dann den Verkaeufer um Hilfe bitten (und die Kabel (Plural wg. siehe
unten) gleich dort kaufen).

Achja: Schau vor dem Kauf nach, ob dein TV irgendwo (meist vorne unter
einer Klappe) die runden Cinch-Buchsen hat (rote+weiss = Stereo-Audio,
gelb = Video) oder ob du ein Kabel fuer in die Scart-Buchse brauchst
(breiter Stecker mit vielen Pins, evtl. mal in Wikipedia schauen).

Beachte bitte, dass dein TV eine Verbindung zu deinem Line-out (3,5mm
Klinke Stereo) braucht, falls der Ton auch aus dem TV kommen soll und
nicht z. B. ueber am Notebook angeschlossene Aktiv-Boxen oder deine
Stereo-Anlage. Nachteil von Ton ueber TV: Wg. unterschiedlicher
Spannungspegel sehr leise, d.h. auch wenn du am Notebook alle Regler auf
Maximum stellst. Dadurch kann es passieren, dass wenn du zum normalen
TV-Programm zurueckschaltest, der Ton wahnsinnig laut ist, weil du wg.
deinem Notebook die Lautstaerke ziemlich erhoeht hast.

Manche Notebooks haben aber solche Eigenarten, wie z. B. dass man in den
Grafikeinstellungen nur dann TV waehlen kann, wenn er schon beim Booten
angeschlossen war und so.
Ausserdem koennen die sowieso keine hohen Aufloesungen. 800x600 ist
meist das hoechste der Gefuehle. Manchmal geht auch 1024x768, aber dann
siehst du erst recht nichts mehr auf der TV-Roehre, die ein viel
groeberes Raster als ein Roehren-Computer-Monitor hat.
Aber da selbst eine DVD hoechstens 720x576 Pixel hat, ist das kein Problem.

HTH

Bastian Lutz

Wenn jemand irgendwas von Anonymitaet faselt, wenn er oder jemand
anderes (meist Newbies) darauf hingewiesen wurde, dass er einen Realname
verwenden sollte, hat er den Hinweis nicht richtig gelesen.

Ähnliche fragen