Fernüberwachung?

29/04/2013 - 22:57 von Haju Reck | Report spam
Hi,
ich habe in 20 Fahrtminuten Entfernung eine Photvolt-Anlage (PV),
von der ich 1mal pro Woche wissen möchte, ob sie ohne
Störung funktioniert.

Habt Ihr einen besseren Lösungsansatz als dieser:
-vor Ort GSM-Modul mit Web-Server, der die 'OK'-Kontakte zeigt
-Heim-PC mit Modem für Windows, das sich als 'Internet' über
die Sim-TelNr verbindet (gibt es so ein Modem noch, wenn man
eine Fritz-Box hat? oder kann Fritzbox ein Modem simulieren(Capi))
-den Server des Moduls über dessen-IP mit meinem Brwoser auslesen.

Alternativ: GSM-Modul schickt wöchentlich SMS über Strörung/nichtStörung
an mein Handy. Nur: wie geht das?

Die PV zeigt 2 grüne LEDs wenn alles ok ist. Ob ich an
Kontakte komme, weiß ich noch nicht. Notfalls Phototransistoren
davor, oder jeweils ein Foto machen und per MMS an mein Handy
schicken.

Der PV-Hersteller bietet Fernüberwachung für 2000,- +10% Jahreswartung
an, zusàtzlich muss ein Telekom-Festnetzanschluß vorhanden sein.
Die Kosten sind wohl absurd!

Habt Ihr Ideen, Erfahrungen?

mfg
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
29/04/2013 - 23:45 | Warnen spam
Haju Reck wrote:
Hi,
ich habe in 20 Fahrtminuten Entfernung eine Photvolt-Anlage (PV),
von der ich 1mal pro Woche wissen möchte, ob sie ohne
Störung funktioniert.

Habt Ihr einen besseren Lösungsansatz als dieser:
-vor Ort GSM-Modul mit Web-Server, der die 'OK'-Kontakte zeigt
-Heim-PC mit Modem für Windows, das sich als 'Internet' über
die Sim-TelNr verbindet (gibt es so ein Modem noch, wenn man
eine Fritz-Box hat? oder kann Fritzbox ein Modem simulieren(Capi))
-den Server des Moduls über dessen-IP mit meinem Brwoser auslesen.

Alternativ: GSM-Modul schickt wöchentlich SMS über Strörung/nichtStörung
an mein Handy. Nur: wie geht das?

Die PV zeigt 2 grüne LEDs wenn alles ok ist. Ob ich an
Kontakte komme, weiß ich noch nicht. Notfalls Phototransistoren
davor, oder jeweils ein Foto machen und per MMS an mein Handy
schicken.

Der PV-Hersteller bietet Fernüberwachung für 2000,- +10% Jahreswartung
an, zusàtzlich muss ein Telekom-Festnetzanschluß vorhanden sein.
Die Kosten sind wohl absurd!

Habt Ihr Ideen, Erfahrungen?




Vielleicht sowas hier? Da muesste man in Sachen der LEDs auch keinen
Hack machen:

http://www.handcellphone.com/archiv...ular-phone

Geraete wie das im naechsten Link koennten Dir vermutlich ein Photo
schicken wenn sich der Status der LEDs aendert, oder ein Video wenn sich
Atze mit dem Brecheisen an Deiner Anlage zu schaffen macht:

http://www.technorv.com/Eyelog_Cell...lg-cam.htm

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Ähnliche fragen