Festkörperphysik Fragen

22/01/2008 - 23:47 von Stefan T. | Report spam
Hallo NG,

ich studiere Elektrotechnik und habe innerhalb meiner Vertiefungsrichtung
das Fach "Einführung in die Festkörperphysik I+II" gewàhlt. In etwas mehr
als 2 Wochen steht die Prüfung an und ich befinde mich seit etwa 2-3 Wochen
in der intensiveren Lernphase. Leider bietet der Lehrstuhl keine
Sprechstunden an und meine offenen Fragen konnte ich bisher auch nicht durch
Bücher klàren. Daher hoffe ich, dass man mir hier vielleicht helfen kann.

Folgende Fragen habe ich:

a) Bragg-Streuung
Ich habe entweder eine sc (einfach kubisch), bcc oder fcc Struktur gegeben.
Woher weiß ich, welche Ebenen zur Reflexion beitragen. Bei fcc gilt z.B. die
Bedingungen, dass die Summe h+k+l gerade sein muss. Ich will das aber nicht
auswendig lernen, sondern lieber verstehen. Wie kann ich mir das herleiten?
Was gilt für bcc und sc? Soweit ich weiß betrachtet man dafür das reziproke
Gitter (bei fcc also z.B. eine bcc Struktur). Das erklàrt mir dann aber
immer noch nicht, wie ich dann z.B. auf die Ebenen (1,1,0) oder (1,0,1)
komme.

b) Volumen der Brillouin-Zone
Ist das Volumen der Brillouin-Zone für sc: (2pi/a)^3, für bcc 2*(2pi/a)^3
und für fcc 4*(2pi/a)^3, wobei a der Gitterparameter ist?

c) Phononendispersion, Schallgeschwindigkeit
Wenn ich die Schallgeschwindigkeit mit der Phononendispersion ermitteln
will, benötige ich omega und k. Dabei ist k in [100]-Richtung, also k_100 =
2pi / a? Kann ich dann immer sagen, dass k_hkl = k_100 / sqrt(h^2 + k^2 +
l^2) ?

Ich denke das reicht schon mal für das erste. Mit dem Stoff auf dem 2.
Semester komme ich etwas besser zurecht.

Danke und Beste Grüße,

Stefan T.
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Dahms
23/01/2008 - 08:07 | Warnen spam
Stefan T. wrote:
^^Hier fehlt Dein Nachname!
a) Bragg-Streuung
Ich habe entweder eine sc (einfach kubisch), bcc oder fcc Struktur gegeben.
Woher weiß ich, welche Ebenen zur Reflexion beitragen. Bei fcc gilt z.B. die
Bedingungen, dass die Summe h+k+l gerade sein muss. Ich will das aber nicht
auswendig lernen, sondern lieber verstehen. Wie kann ich mir das herleiten?



Dadurch, daß man zeigt, daß sich die interferierenden Strahlen
auslöschen. Das steht nicht in Deinem Festkörper-Physik-Lehrbuch? Und in
der ersten URL, die Google mir unter "Auslöschungsregeln" liefert,
gibt's die Erklàrung.

Michael Dahms

Ähnliche fragen