Festplatte dröhnt

11/12/2008 - 06:43 von franc walter | Report spam
Hallo,
mein Desktop PC, stehend, Billig-Gehàuse, dröhnt. Mal lauter, mal leiser,
aber immer etwas über der Hör-Grenze.
Wenn ich meine Hand an das Gehàuse halte àndert sich das Geràusch, hört auch
gern mal kurz auf, wenn ich auf das Gehàuse schlage. Kommt aber dann wieder.
Wenn der PC kalt ist, dröhnt er noch kaum.

Ursache ist mindestens eine der vier eingebauten Festplatten. An deren
Verschaubung hab ich aber schon divers rumprobiert, auch schon die
Gehàusewànde mit Schaumstoff ausgelegt - ohne Erfolg. Wenn ich die
Seitenwànde weglasse ist es etwas besser.

Kennt jemand vielleicht einen Trick, wie man so etwas in den Griff kriegt?

Danke danke!

Gruß franc
 

Lesen sie die antworten

#1 Alfred Koch
11/12/2008 - 09:11 | Warnen spam
franc walter schrieb:

Hallo,
mein Desktop PC, stehend, Billig-Gehàuse, dröhnt. Mal lauter, mal leiser,
aber immer etwas über der Hör-Grenze.
Wenn ich meine Hand an das Gehàuse halte àndert sich das Geràusch, hört auch
gern mal kurz auf, wenn ich auf das Gehàuse schlage. Kommt aber dann wieder.
Wenn der PC kalt ist, dröhnt er noch kaum.

Ursache ist mindestens eine der vier eingebauten Festplatten.



Hallo,
Ursache sind mindestens zwei dieser Festplatten. Wenn die mit minimal
unterschiedlichen Drehzahlen laufen, gibt es kaum zu beherrschende
Schwebungen. Als einzige Möglichkeit da: alle Festplatten ausbauen und
nur eine große einbauen, oder Platten mit definiert unterschiedlichen
Drehzahlen nehmen, z. B eine 7000er und ein 5400 o.s. àhnlich.

Grüße..

Ähnliche fragen