Festplatte fährt runter

05/10/2008 - 16:26 von Peter Matthias | Report spam
Hallo,

meine Festplatte (Western Digital WDC WD5000AACS-00ZUB0) fàhrt sporadisch
runter (stoppt kurz und fàhrt dann wieder an). Die Ausgabe von dmesg
lautet:

ata1: exception Emask 0x10 SAct 0x0 SErr 0x90202 action 0xe frozen
ata1: irq_stat 0x00400000, PHY RDY changed
ata1: SError: { RecovComm Persist PHYRdyChg 10B8B }
ata1: hard resetting link
ata1: SATA link up 3.0 Gbps (SStatus 123 SControl 300)
ata1.00: SB600 AHCI: limiting to 255 sectors per cmd
ata1.00: SB600 AHCI: limiting to 255 sectors per cmd
ata1.00: configured for UDMA/133
ata1: EH complete
sd 0:0:0:0: [sda] 976773168 512-byte hardware sectors (500108 MB)
sd 0:0:0:0: [sda] Write Protect is off
sd 0:0:0:0: [sda] Mode Sense: 00 3a 00 00
sd 0:0:0:0: [sda] Write cache: enabled, read cache: enabled, doesn't support
DPO or FUA

Kann mir jemand sagen woran das liegggt?

Danke,
Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Sieghard Schicktanz
05/10/2008 - 22:16 | Warnen spam
Hallo Peter,

Du schriebst am Sun, 05 Oct 2008 16:26:06 +0200:

meine Festplatte (Western Digital WDC WD5000AACS-00ZUB0) fàhrt sporadisch
runter (stoppt kurz und fàhrt dann wieder an). Die Ausgabe von dmesg


...
Kann mir jemand sagen woran das liegggt?



Weder so noch mit nur einem "g" - allenfalls, woran es liegen _könnte_.
Eine Möglichkeit unter vielen wàre auch ein schlechter Kontakt an einem
Stecker, und da ist ein guter, aber hàufig übersehener Kandidat der
Stromversorgungsstecker - wenn das keine SATA-Platte ist, dann sind die
Kontakte nur aus gerolltem Blech meist zweifelhafter Qualitàt. Wenn die
nachgegeben haben, dann ist die Kontaktsicherheit recht mangelhaft, und
dann kann eine kleine Erschütterung schon zu solchen Aussetzern führen.
Die anderen Steckverbindungen sind aber durchaus auch "Wackelkandidaten".

(Weitergabe von Adressdaten, Telefonnummern u.à. ohne Zustimmung
nicht gestattet, ebenso Zusendung von Werbung oder àhnlichem)
Mit freundlichen Grüßen, S. Schicktanz

Ähnliche fragen