Festplatte gelöscht

11/11/2009 - 08:52 von Gregor Meiler | Report spam
Liebe NG,

Wàhrend eines Urlaubes im fernen Ausland habe ich auf meinem Netbook (Lenovo
S9e) einen Virus eingefangen und daraufhin die Partition C:\ mit einem
Abbild von C:\ (ACRONIS 11.0) überschrieben,in der Hoffnung,daß mit dem
neuen Betriebssystem (Windows XP Home) der Spuk ein Ende hat.
Leider war dem nicht so.
Entweder hat das Virus die gesamte Festplatte verseucht,oder die Festplatte
ist hinüber (eher nicht).
Ich habe daraufhin (zuhause) ein Abbild von C:\ (für das Netbook) von einer
ext. Festplatte eingespielt.
Mit dem Einspielen des Abbildes von C:\ wurde vorher das Abbild geprüft und
von ACRONIS in Ordnung befunden.
Nach dem Einspielen erscheint der blaue Bildschirm mit einem Hinweis,daß
u.U. ein Virus auf der Festplatte sei und mit CHKDSK geprüft werden soll,was
nicht funktioniert (schwarzer Bildschirm).
Wie kann man eine Festplatte ohne vorhandenem Betriebssystem "chemisch"
reinigen bzw. prüfen?
Eine neue Festplatte ist mir u.U. auch keine Hilfe,weil ich nicht weiß,ob
mein Abbild von C:\ dann auch funktioniert.
Das originale Betriebssystem für mein Netbook würde ich brauchen.

Für jeden brauchbaren Hinweis bin ich sehr dankbar

Gregor
 

Lesen sie die antworten

#1 Achim Baier
11/11/2009 - 09:18 | Warnen spam
Hallo Gregor,


"Gregor Meiler" schrieb:

Liebe NG,

Wie kann man eine Festplatte ohne vorhandenem Betriebssystem "chemisch"
reinigen bzw. prüfen?
Eine neue Festplatte ist mir u.U. auch keine Hilfe,weil ich nicht weiß,ob
mein Abbild von C:\ dann auch funktioniert.
Das originale Betriebssystem für mein Netbook würde ich brauchen.

Für jeden brauchbaren Hinweis bin ich sehr dankbar

Gregor




eventuell hilft Dir https://www.heise.de/kiosk/special/ct/09/06/
(Virencheck) oder https://www.heise.de/kiosk/special/ct/09/10/
(Hardware-Test).

viel Glück.
Achim Baier

Ähnliche fragen