Forums Neueste Beiträge
 

festplatte sicher löschen

21/10/2009 - 15:31 von marexel | Report spam
hallo,

es ist zwar nicht suse-spezifisch, aber vielleicht könnt ihr mir ja
trotzdem helfen:
ich habe diese anleitung zum löschen einer festplatte gefunden:
http://www.4demon.com/berichte/sich...html#ToC18
das erste skript ist mir einigermaßen klar und müsste afaik so aussehen:

#!/bin/sh

for i in `seq 1 5`
do
dd if=/dev/zero of=/dev/hda bs=2m progressP
dd if=/dev/urandom of=/dev/hda bs=2m progressP
wipe -T -x 1 -o 2097152 -a | dd of=/dev/hda bs=2m
done

wobei /dev/hda alle unterpartitionen einbezieht (?).

beim zweiten hingegen (abb dd-wipe2) ist mir nicht klar wo die platte
angeben wird. ersetze ich einfach /dev/$i durch /dev/hda?

danke für hilfe,

marexel
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
21/10/2009 - 15:43 | Warnen spam
marexel wrote:

es ist zwar nicht suse-spezifisch, aber vielleicht könnt ihr mir ja
trotzdem helfen:
ich habe diese anleitung zum löschen einer festplatte gefunden:
http://www.4demon.com/berichte/sich...html#ToC18



Eieiei.

das erste skript ist mir einigermaßen klar und müsste afaik so
aussehen:

#!/bin/sh

for i in `seq 1 5`
do
dd if=/dev/zero of=/dev/hda bs=2m progressP
dd if=/dev/urandom of=/dev/hda bs=2m progressP
wipe -T -x 1 -o 2097152 -a | dd of=/dev/hda bs=2m
done

wobei /dev/hda alle unterpartitionen einbezieht (?).



Ja. Aber ein einziges "dd if=/dev/zero of=/dev/hda bs=2m progressP"
reicht nach heutigem Erkenntnisstand völlig aus. Das muss man nicht 5x
machen, dafür braucht es keine Zufallsdaten und schon gar keine
besonders von wipe aufgearbeiteten.

beim zweiten hingegen (abb dd-wipe2) ist mir nicht klar wo die platte
angeben wird. ersetze ich einfach /dev/$i durch /dev/hda?



Nein, das Skript erwartet den Devicenamen als Parameter. 33x ist aber
völliger Irrsinn.

Gruß
Henning

Ähnliche fragen