Festplatte spinnt, Daten weg? Suche Tool zur Datenrekonstruktion

09/01/2008 - 18:45 von Django | Report spam
Hallo,
ich bin auf der Suche nach einem Analysetool für verlorengegangene
Dateien bzw. zur Wiederherstellung beschàdigter Daten.

Ich habe mir vor kurzem eine 250GB Western Digital 2,5" HDD gekauft.
Die Platte làuft gut, wird aber manchmal beim anschliessen nicht
gleich erkannt. Letzte Woche kam es dann zu Stromausfàllen
im Haus, was der HDD scheinbar nichts ausgemacht hat,
(danach ging sie noch!) als ich sie aber heute anschloss waren statt
meiner Daten nur noch
2 Verzeichnisse und 2 Dateien in ASCII Sonderzeichen drauf und
die Meldung: "Dieses Verzeichnis enthàlt Dateinamen mit Buchstaben
von einer anderen Codeseite...bla bla".

Die Datentràgerbezeichnung ist gelöscht, aber die Speicherplatzbelgung
ist diesselbe, es wurden praktisch über 200GB in Dateien von 3GB
zusammengefasst, die sich nicht mehr öffnen lassen etc.
Das Phànomen, dass Daten nicht korrekt kopiert werden hatte ich
von Anfang an als ich rund 20Gig mp3s von HDD1 auf die WD kopierte,
auch hier 3Gig Dateien im Sonderzeichenformat.

Gibt es noch was zu retten?
Kann das an FAT32 / NTFS liegen oder ist die Platte im A****?

Danke im Voraus,
lG Jan von Beesten
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Potzinger
09/01/2008 - 19:01 | Warnen spam
Django maltreated the Keyboard with following:

Gibt es noch was zu retten?



Kann ich dir leider nicht sagen, da ich ein
professioneller Amateur in Sachen Festplatten bin.

Kann das an FAT32 / NTFS liegen oder ist die Platte im A****?



Am Dateisystem sicher nicht. Aber was mich wundert:
Es gibt schon von Anfang an Probleme beim kopieren und
du nutzt die Platte weiter? Daten-Harakiri?
ryl: G'Kar

Ähnliche fragen