festplatten image mounten bzw. teilweise mounten

04/10/2009 - 12:38 von Gerhard Wolf | Report spam
Hallo,

ich habe von meiner alten Festplatte:

Geràt boot. Anfang Ende Blöcke Id System
/dev/sdg1 * 1 630 5060443+ 7 HPFS/NTFS
/dev/sdg3 631 14593 112157797+ f W95 Erw. (LBA)
/dev/sdg5 631 12844 98108923+ 7 HPFS/NTFS
/dev/sdg6 12845 13832 7936078+ 83 Linux
/dev/sdg7 13833 13934 819283+ 82 Linux Swap /
Solaris
/dev/sdg8 13935 14592 5285353+ 83 Linux

mittels:
dd if=/dev/sdg of=festplatte.img
ein Image gemacht.
Wie mountet man dieses bzw. muss/kann man es teilweise mounten?
 

Lesen sie die antworten

#1 Jan Kandziora
04/10/2009 - 12:58 | Warnen spam
Gerhard Wolf schrieb:
Hallo,

ich habe von meiner alten Festplatte:

Geràt boot. Anfang Ende Blöcke Id System
/dev/sdg1 * 1 630 5060443+ 7 HPFS/NTFS
/dev/sdg3 631 14593 112157797+ f W95 Erw. (LBA)
/dev/sdg5 631 12844 98108923+ 7 HPFS/NTFS
/dev/sdg6 12845 13832 7936078+ 83 Linux
/dev/sdg7 13833 13934 819283+ 82 Linux Swap /
Solaris
/dev/sdg8 13935 14592 5285353+ 83 Linux



Die Zylindernummer allein ist wenig hilfreich, wenn man nicht weiß, welche
Sektor- und Kopfzahl dem zugrunde liegt. Außerdem ist das
Umrechnungsschmema CHS->LBA gerade in der erweiterten
Partition "verworren".

Nützlicher wàre es, wenn du gleich die LBA aufschreibst. Die kriegst du mit

# fdisk /dev/sdg
Befehl (m für Hilfe): x
Expertenkommando (m für Hilfe): p

Festplatte /dev/sda: 255 Köpfe, 63 Sektoren, 9729 Zylinder

Nr AF Kp Sek Zyl Kp Sek Zyl Anfang Größe ID
1 80 1 1 0 254 63 4 63 80262 83
2 00 0 1 5 254 63 1023 80325 156199995 0f
...

Expertenkommando (m für Hilfe): e

Festplatte /dev/sda: 255 Köpfe, 63 Sektoren, 9729 Zylinder

Nr AF Kp Sek Zyl Kp Sek Zyl Anfang Größe ID
2 00 0 1 5 254 63 1023 80325 156199995 0f
...

"Anfang" ist jeweils die LBA, an der die Partition auch im Image beginnt.



mittels:
dd if=/dev/sdg of=festplatte.img
ein Image gemacht.
Wie mountet man dieses bzw. muss/kann man es teilweise mounten?



Direktes Mounten mit -oloop geht nicht. Du musst das Loop-Device vorher
mit "losetup" einstellen, dort kannst du die oben ermittelte Anfangs-LBA
der Partition als Offset angeben (multiplizieren mit der Sektorgröße 512
nicht vergessen!)

$ man losetup.

Mit freundlichem Gruß

Jan

Ähnliche fragen