Festplatten PDP-11??

28/06/2014 - 09:18 von m.kraemer | Report spam
hallo,

ich bin eines kleinen Stapels wirklich antiker Hardware
ansichtig geworden. Es sind diese riesigen (ca 50cm Durchmesser)
Einschübe, die man meiner dumpfen Erinnerung nach in/mit PDP-11en
benutzt hat. Laut Aufkleber war das Zeug ca 1981/82 in Gebrauch.
Zwar habe ich die PDP noch "live" erlebt, da war sie aber schon làngst
ein Auslaufmodell und sie gehört nicht wirklich in mein Beuteschema.

Kann man mit den Teilen noch was anfangen?
Ich meine evtl ausser als Türstopper oder Wandschmuck.
Ich würde sie dann erstmal "aus der Schusslinie" nehmen.
 

Lesen sie die antworten

#1 Nils M Holm
28/06/2014 - 10:05 | Warnen spam
Michael Kraemer wrote:
ich bin eines kleinen Stapels wirklich antiker Hardware
ansichtig geworden. Es sind diese riesigen (ca 50cm Durchmesser)
Einsch?be, die man meiner dumpfen Erinnerung nach in/mit PDP-11en
benutzt hat.



Schwarze Frontblende mit Rauchglasfenster oder hellgraue Blende mit
Schalter/Lampen-Reihe (load/unit/failt/write protect) unten rechts?
Ersteres waere ein RK05 (2.5MB), evtl ein RK07, letzteres ein RL01
(5MB) oder RL02 (10MB). Wenn die PDP 1980 in Betrieb war, tippe ich
auf ein RL0x. Wenn es eine UNIBUS-Machine ist, gibt's mehr Optionen,
aber da bin ich nicht so der Experte.

Sind auf jeden Fall alles sehr zuverlaessige und robuste Geraete,
die durchaus noch funktionsfaehig oder reparabel sein koennen.

Nein, ich habe kein Interesse, ich habe meine PDP-Sammlung vor
einiger Zeit aufgegeben.

Nils M Holm < n m h @ t 3 x . o r g > www.t3x.org

Ähnliche fragen