festplatten

08/12/2007 - 01:14 von s. eckloff | Report spam
Hallo,

ich wollte heute abend die SuSE 10.3 (easyLinux-Variante)installieren -
auf einem Rechner mit 3 IDE-Festplatten.
Das Partitionierungstool zu Beginn der Installation bietet mir aber
nur /dev/sda und /dev/sdb an - /dev/sdc, die dritte platte, jedoch
nicht.
Nach trotzdem erfolgter Installation ergibt ein fdisk -l aber auch nur
deren zwei, nicht drei. scsiinfo -l findet ebenfalls nur zwei.
Da stehe ich jetzt erst mal da wie der arme Tor...

Wie ist das zu loesen?

Danke und Gruesse Siegfried

P.S. eine nachtraegliche 10.2-Installation (ebenfalls von easyLinux)
findet, wie sich's gehoert, alle drei Platten (/dev/hda, ..b, ..c) und
das BIOS des Rechners ebenfalls - die Hardware ist somit in Ordnung.

P.P.S. Falls sich jemand wundert, wieso drei...: IDE1 ist 9GB gross und
soll auf /, IDE2 umfasst 1.2GB und bekommt swap und IDE3 enthaelt 4,5GB
und ist fuer /home vorgesehen.
IDE4 ist ein DVD-ROM-Laufwerk (/dev/hdd) und dann waer' da noch ein
SCSI-CD-Brenner.

s. eckloff
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Weigelt
08/12/2007 - 12:05 | Warnen spam
s. eckloff wrote:

Wie ist das zu loesen?


Lass die dritte HDD außen vor, installiere Dein Linux und àndere hinterher
die /etc/fstab

Obwohl die Festplatten wirklich etwas winzig sind. ;-)

Bernd
PMs bitte ankündigen wegen SPAM-Filter bei web.de
ICQ 451914668
OS: openSUSE 10.3 (X86-64)
System: ASUS M2N with AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 5600+

Ähnliche fragen