Festplatten testen...

02/04/2009 - 15:00 von Mario Schulz | Report spam
Hallo,

ich hab bei einem Kunden Performance-Probleme ...

Kann aber an der Anwendung und an den Einstellungen des SQL-Server´s nichts
bedeutetendes feststellen.

(hab die automatische Vergrößerung auf feste 100MB ) gelegt und die
Verkleinerung abgeschaltet ; sowohl an der Produktivdatenbank als auch an
der TempDB ...

Mir fallen nur 2 Sachen auf :

a) der Server hat "nur" 2 GB Arbeitsspeicher und 4 Prozessoren ; auf dem
Server laufen noch Tobit-Faxware und Acronis für die Datensicherung

b) die Festplatten scheinen mir sehr langsam zu sein.

Wenn ich direkt auf dem Server bin und dort Dateinoperationen vornehme (
Backup - Datei verschieben mit 300MB ) dann làuft das sehr langsam ab. Eine
ZIP Datei mit 22MB auszupacken làuft naja sagen wir mal so, ich kann die
einzelnen Dateien sehen, die da ausgepackt werden...

Kann ich irgendwie mal testen, ob die Festplatten das Problem an der Sache
ist ? Die habe ich nàmlich im Verdacht... "MB RAM ist zwar auch recht wenig
aber sollte für die Anwendung eigentlich ausreichen...

Danke euch für Tips !

bye,
Mario


concept Software
Web : www.concept-dv.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Griepentrog
02/04/2009 - 15:06 | Warnen spam
Hallo Mario,

was steht denn im Event-Log? Sind da evtl. Festplattenfehlermeldungen /
RAID-Fehler?

Thomas

Ähnliche fragen