Festplattenaustausch W2K3 Server

11/02/2008 - 20:06 von Martin Weber | Report spam
Hallo zusammen

ich habe einen Windows Server 2003 mit 3 ATA Festplatten am laufen. Von
diesen drei Festplatten (je 120 GB) sollen zwei Festplatten durch 500GB
ersetzt werden.

HD1 (System <120 GB> soll bestehen bleiben)
HD2 (Datenplatte ersetzen)
HD3 (Datenplatte ersetzen)

Ich möchte die HD2+HD3 mit den grösseren Festplatten ersetzen. Der
Datentransfer von den alten auf neuen Platten stellt keine grösseren
Probleme dar, da ich auch über externe Festplatten verfüge, welche ich
als SWAP nutzen könnte.
Das Problem stellt sich aber bei den NTFS-Zugriffsrechten. Muss ich
diese alle von Hand wieder zuweisen, oder gibt es da etwas
komfortableres?

vielen Dank für die Tipps und herzliche Grüsse
Martin

http://learn.to/quote - richtig zitieren!
NB: IcH fInDe AuCh, dAsS eS nIcHt So WiChTig IsT, eInEn TeXt In
KoRrEKtEr gRoSs- Und KlEiNsChReIbUnG zU vErFaSsEn, Da DiEs DeR
LeSbArKeIt KaUm AbBrUcH tUt UnD zUdEm AuSdRuCk MeInEr InDiViDuAlItAeT
iSt.
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Engelke [MVP Windows Server]
11/02/2008 - 20:35 | Warnen spam
Hallo Martin,
Martin Weber wrote:
ich habe einen Windows Server 2003 mit 3 ATA Festplatten am laufen.
Von diesen drei Festplatten (je 120 GB) sollen zwei Festplatten durch
500GB ersetzt werden.

HD1 (System <120 GB> soll bestehen bleiben)
HD2 (Datenplatte ersetzen)
HD3 (Datenplatte ersetzen)

Ich möchte die HD2+HD3 mit den grösseren Festplatten ersetzen. Der
Datentransfer von den alten auf neuen Platten stellt keine grösseren
Probleme dar, da ich auch über externe Festplatten verfüge, welche ich
als SWAP nutzen könnte.
Das Problem stellt sich aber bei den NTFS-Zugriffsrechten. Muss ich
diese alle von Hand wieder zuweisen, oder gibt es da etwas
komfortableres?



entweder mit (Kauf)-Imagingsoftware oder bei genuegend Zwischenspeicher mit
ntbackup oder Deiner Backup-Software eine Datensicherung der Originalordner
mit den NTFS-Berechtigungen erstellen und dann auf die neue Platte
zurueckspielen.
Freigabeberechtigungen bleiben nur erhalten, wenn die Laufwerksbuchstaben
und Pfade der freigegebenen Ordner identisch bleiben (vorsichtshalber
vielleicht die Freigaben aus der Registrierung vorher sichern, damit sie
nicht eventuell wegen temporaeren Nichtvorhandenseins der Ziele untergehen).
Viele Gruesse
Olaf

Ähnliche fragen