Festplattenmotor ausbauen?

26/11/2007 - 00:05 von Martin Freiberger | Report spam
Hallo,

ich habe hier ein paar alte, kaputte Festplatten die ich ausschlachten
möchte.
Soweit, so gut. Habe die Platten soweit auch zerlegt, gute Magnete,
spiegelnde Platten und die Idee für eine abgefahrene Uhranzeige kamen
dabei bis jetzt raus.
Ich hàtte aber auch gerne die kleinen Drehstrommotoren ausgebaut um zu
sehen ob man die neu wickeln kann. Wàren dann wohl tauglich für einen
Modellantrieb.

Leider kriege ich den Motor nicht von der Achse runter und bevor ich es
mit brachialer Gewakt versuche frage ich jetzt lieber mal ob das hier
schon mal jenmand gemacht hat.

Der Motor sitzt auf einer Welle die von beiden Seiten nur eine
Vertiefung hat ohne Möglichkeit ein Werkzeug anzusetzen. Muss ich die
von der Außenseite her durchschlagen oder wie kann ich die Welle aus dem
Gehàuse kriegen, bzw. zerlegen?

Danke für alle Tipps.

Gruß
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Gerber
26/11/2007 - 00:16 | Warnen spam
Martin Freiberger schrieb:

Ich hàtte aber auch gerne die kleinen Drehstrommotoren ausgebaut um zu
sehen ob man die neu wickeln kann. Wàren dann wohl tauglich für einen
Modellantrieb.



Da gibt es keine Drehstrommotoren!

Was du meinst sind Steppermotoren. Die kannst du ohne passende
Elektronik vergessen.

Leider kriege ich den Motor nicht von der Achse runter und bevor ich es
mit brachialer Gewakt versuche frage ich jetzt lieber mal ob das hier
schon mal jenmand gemacht hat.

Der Motor sitzt auf einer Welle die von beiden Seiten nur eine
Vertiefung hat ohne Möglichkeit ein Werkzeug anzusetzen. Muss ich die
von der Außenseite her durchschlagen oder wie kann ich die Welle aus dem
Gehàuse kriegen, bzw. zerlegen?

Danke für alle Tipps.



Hast du nichts Sinnvolleres zu tun?


Gruss Wolfgang

Achtung Spamfilter: Bei Mailantwort muss das Subjekt
das Wort NGANTWORT enthalten.

Ähnliche fragen