Festplattenplatz wird nicht freigegeben, erst nach reboot

17/03/2008 - 17:56 von vieraaaas | Report spam
Hallo,

habe folgendes Problem an einem Windows 2003 Server,

Auf diesem Server làuft eine Oracle-installation die sehr viele
Archivlog-Dateien schreibt, und wenn diese gelöscht werden gibt der Server
den Festplattenspeicher nicht mehr frei.
Lösung: den Server neu starten.
Es ist keine Schattenkopie aktiviert, kein Norton drauf, etc.

Irgend etwas àhnliches schon erlebt?

Gruß A.Huth
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag [MVP]
17/03/2008 - 19:05 | Warnen spam
vieraaaas schrieb:
^^^ Hier sollte IMMER Dein Vor- und Zuname stehen. Danke.

Auf diesem Server làuft eine Oracle-installation die sehr viele
Archivlog-Dateien schreibt, und wenn diese gelöscht werden gibt der Server
den Festplattenspeicher nicht mehr frei.
Lösung: den Server neu starten.
Es ist keine Schattenkopie aktiviert, kein Norton drauf, etc.



Frag doch mal bei ORACLE nach.

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
Win2000-FAQ: http://w2k-faq.ebend.de
GPO's: www.gruppenrichtlinien.de
W2K Up2date: http://home.arcor.de/jterlinden/index.htm

Ähnliche fragen