fetchmail + gmx -> ein Postfach funktioniert nicht

11/05/2014 - 04:34 von Tony Blue | Report spam
Hallo Newsgroup,

ich hole per fetchmail mehrere Postfàcher bei gmx ab. User1 + User2
funktionieren. Leider werden die Mails für user3 nicht abgeholt.

/etc/fetchmailrc

set postmaster "postmaster"
set nobouncemail
set logfile /var/log/mail/fetchmail.log
poll pop.gmx.net with proto POP3
user 'user1@gmx.de' there with password 'password1' is
'localuser1' here ssl
user 'user2@gmx.net' there with password 'password2' is 'user2'
here ssl
user 'user3@gmx.net' there with password 'password3' is 'user3'
here ssl
sslfingerprint "XX:XX:XX:XX:XX:XX:XX:XX:XX:XX:XX:XX:XX:XX:XX:XX"
sslcertck
sslcertpath /etc/ssl/fetchmail/certs/


Beim Abholen der E-Mails erhalte ich folgende Fehlermeldung:

fetchmail: 6.3.21 fragt pop.gmx.net ab (Protokoll POP3) um So 11 Mai
2014 04:25:41 CEST: Abfrage gestartet
Versuche, mit 212.227.17.169/995 zu verbinden...verbunden.
fetchmail: Zertifizierungskette, von der Wurzel zum Server, ab Tiefe 2:
fetchmail: Herausgeber-Organisation: Deutsche Telekom AG
fetchmail: Herausgeber-CommonName: Deutsche Telekom Root CA 2
fetchmail: Subjekt-CommonName: Deutsche Telekom Root CA 2
fetchmail: Fehler bei Server-Zertifikat-Überprüfung: self signed
certificate in certificate chain
fetchmail: Das heißt, dass das Wurzelzertifikat (ausgestellt für
/CÞ/O=Deutsche Telekom AG/OU=T-TeleSec Trust Center/CN=Deutsche
Telekom Root CA 2) nicht unter den vertrauenswürdigen CA-Zertifikaten
ist, oder dass c_rehash auf dem Verzeichnis ausgeführt werden muss.
Details sind in der fetchmail-Handbuchseite im bei --sslcertpath
beschrieben.
141432186782400:error:15097686:SSL
routines:SSL3_GET_SERVER_CERTIFICATE:certificate verify
failed:s3_clnt.c:1166:
fetchmail: SSL-Verbindung fehlgeschlagen.
fetchmail: Socket-Fehler beim Abholen von user3@gmx.net@pop.gmx.net

Wie bekomme ich das in den Grff?


Vielen Dank!


Tony
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen Ilse
11/05/2014 - 06:53 | Warnen spam
Hallo,

Tony Blue wrote:
Beim Abholen der E-Mails erhalte ich folgende Fehlermeldung:

fetchmail: 6.3.21 fragt pop.gmx.net ab (Protokoll POP3) um So 11 Mai
2014 04:25:41 CEST: Abfrage gestartet
Versuche, mit 212.227.17.169/995 zu verbinden...verbunden.
fetchmail: Zertifizierungskette, von der Wurzel zum Server, ab Tiefe 2:
fetchmail: Herausgeber-Organisation: Deutsche Telekom AG
fetchmail: Herausgeber-CommonName: Deutsche Telekom Root CA 2
fetchmail: Subjekt-CommonName: Deutsche Telekom Root CA 2
fetchmail: Fehler bei Server-Zertifikat-Überprüfung: self signed
certificate in certificate chain
fetchmail: Das heißt, dass das Wurzelzertifikat (ausgestellt für
/CÞ/O=Deutsche Telekom AG/OU=T-TeleSec Trust Center/CN=Deutsche
Telekom Root CA 2) nicht unter den vertrauenswürdigen CA-Zertifikaten
ist, oder dass c_rehash auf dem Verzeichnis ausgeführt werden muss.
Details sind in der fetchmail-Handbuchseite im bei --sslcertpath
beschrieben.
141432186782400:error:15097686:SSL
routines:SSL3_GET_SERVER_CERTIFICATE:certificate verify
failed:s3_clnt.c:1166:
fetchmail: SSL-Verbindung fehlgeschlagen.
fetchmail: Socket-Fehler beim Abholen von @pop.gmx.net
Wie bekomme ich das in den Grff?



Verzichte bei diesem Server auf den Certificate-Check.

Tschuess,
Juergen Ilse ()
Ein Domainname ist nur ein Name, nicht mehr und nicht weniger.
Wer mehr hineininterpretiert, hat das Domain-Name-System nicht
verstanden.

Ähnliche fragen