fetchmail

28/05/2008 - 10:13 von Stefan Sprungk | Report spam
Ich soll ein bestehendes Mailsystem auf einen neuen Rechner übertragen.
Leider existiert zu der Implementierung keine Dokumentation. Der alte
Rechner làuft unter SLES8.0 und der Neue unter SLES10.0. Es handelt sich
um einen Mailserver für eine abgesetzte, mobile Außenstelle (Schiff).
Dieser Server holt via fetchmail die neuen Mails von einem zentralen
Mailserver mit IMAP und stellt diese dann lokal den Rechnern im Netzwerk
zur Verfügung. Es werden die Programme fetchmail und postfix verwendet.
Beim Aufruf von fetchmail werden die auf dem zentralen Server liegenden
Mail erkannt aber nicht abgeholt. Bei Versuch das erste Mail abzuholen
bricht fetchmail mit einer Fehlermeldung ab. Hier das Protokoll.

weganeu:/etc/postfix # fetchmail -a -v
fetchmail: WARNING: Running as root is discouraged.
fetchmail: 6.3.2 querying mail.bsh.de (protocol IMAP) at Wed May 28
09:53:15 2008: poll started
fetchmail: IMAP< * OK mail Cyrus IMAP4 v2.0.16 server ready
fetchmail: IMAP> A0001 CAPABILITY
fetchmail: IMAP< * CAPABILITY IMAP4 IMAP4rev1 ACL QUOTA LITERAL+
NAMESPACE UIDPLUS ID NO_ATOMIC_RENAME UNSELECT MULTIAPPEND SORT
THREAD=ORDEREDSUBJECT THREAD=REFERENCES IDLE STARTTLS AUTH=CRAM-MD5
AUTH=DIGEST-MD5 AUTH=LOGIN AUTH=PLAIN X-NETSCAPE
fetchmail: IMAP< A0001 OK Completed
fetchmail: IMAP> A0002 STARTTLS
fetchmail: IMAP< A0002 OK Begin TLS negotiation now
fetchmail: Server certificate verification error: self signed
certificate in certificate chain
fetchmail: Server certificate verification error: certificate has expired
fetchmail: Issuer Organization: Bundesamt fuer Seeschifffahrt und
Hydrographie
fetchmail: Issuer CommonName: Bundesamt fuer Seeschifffahrt und
Hydrographie CA
fetchmail: Server CommonName: mail.bsh.de
fetchmail: mail.bsh.de key fingerprint:
A9:EC:3F:79:74:C5:AE:53:89:FF:17:C5:57:0B:C2:87
fetchmail: IMAP> A0003 CAPABILITY
fetchmail: IMAP< * CAPABILITY IMAP4 IMAP4rev1 ACL QUOTA LITERAL+
NAMESPACE UIDPLUS ID NO_ATOMIC_RENAME UNSELECT MULTIAPPEND SORT
THREAD=ORDEREDSUBJECT THREAD=REFERENCES IDLE STARTTLS AUTH=CRAM-MD5
AUTH=DIGEST-MD5 AUTH=LOGIN AUTH=PLAIN X-NETSCAPE
fetchmail: IMAP< A0003 OK Completed
fetchmail: mail.bsh.de: upgrade to TLS succeeded.
fetchmail: IMAP> A0004 AUTHENTICATE CRAM-MD5
fetchmail: IMAP< + PDMwMTkzNDUyODguNDAwMTcxNkBtYWlsPg=fetchmail: IMAP> bXdlZ2FuZXUgOGRjZjEyNTVlYWE5YmM0ZDg2NjU0ZmU2Y2NjYjdiMDgfetchmail: IMAP< A0004 NO authentication failure
fetchmail: IMAP> A0005 *
fetchmail: IMAP> A0006 LOGIN "mweganeu" *
fetchmail: IMAP< A0005 BAD Please login first
fetchmail: IMAP< A0006 OK User logged in
fetchmail: IMAP> A0007 SELECT "INBOX"
fetchmail: IMAP< * FLAGS (\Answered \Flagged \Draft \Deleted \Seen)
fetchmail: IMAP< * OK [PERMANENTFLAGS (\Answered \Flagged \Draft
\Deleted \Seen \*)]
fetchmail: IMAP< * 3 EXISTS
fetchmail: IMAP< * 0 RECENT
fetchmail: IMAP< * OK [UNSEEN 1]
fetchmail: IMAP< * OK [UIDVALIDITY 1200656336]
fetchmail: IMAP< * OK [UIDNEXT 36]
fetchmail: IMAP< A0007 OK [READ-WRITE] Completed
fetchmail: IMAP> A0008 EXPUNGE
fetchmail: IMAP< * 3 EXISTS
fetchmail: IMAP< * 0 RECENT
fetchmail: IMAP< A0008 OK Completed
3 messages for mweganeu at mail.bsh.de.
fetchmail: IMAP> A0009 FETCH 1:3 RFC822.SIZE
fetchmail: IMAP< * 1 FETCH (RFC822.SIZE 1358)
fetchmail: IMAP< * 2 FETCH (RFC822.SIZE 1362)
fetchmail: IMAP< * 3 FETCH (RFC822.SIZE 1367)
fetchmail: IMAP< A0009 OK Completed
fetchmail: IMAP> A0010 FETCH 1 RFC822.HEADER
fetchmail: IMAP< * 1 FETCH (RFC822.HEADER {911}
reading message mweganeu@mail.bsh.de:1 of 3 (911 header octets)
fetchmail: smtp listener protocol error

Wenn ich testweise "telnet localhost 25" eingebe meldet sich der postfix
daemon. Hat jemand eine Idee?

MFG Stefan

P.S. Mir ist klar, das fetchmail aus Sicherheitsgründen nicht unter root
laufen sollte. Ich will aber erstmal die bestehende Anwendung übertragen
und zum laufen bringen. Mailserver und linux sind Neuland für mich.
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Schmidt
28/05/2008 - 12:33 | Warnen spam
Stefan Sprungk wrote:

Ich soll ein bestehendes Mailsystem auf einen neuen Rechner übertragen.
Leider existiert zu der Implementierung keine Dokumentation. Der alte
Rechner làuft unter SLES8.0 und der Neue unter SLES10.0. Es handelt sich
um einen Mailserver für eine abgesetzte, mobile Außenstelle (Schiff).
Dieser Server holt via fetchmail die neuen Mails von einem zentralen
Mailserver mit IMAP und stellt diese dann lokal den Rechnern im Netzwerk
zur Verfügung. Es werden die Programme fetchmail und postfix verwendet.
Beim Aufruf von fetchmail werden die auf dem zentralen Server liegenden
Mail erkannt aber nicht abgeholt. Bei Versuch das erste Mail abzuholen
bricht fetchmail mit einer Fehlermeldung ab. Hier das Protokoll.



[..]
fetchmail: smtp listener protocol error



Was wirft denn postfix zur gleichen Zeit ins Log?

Wenn ich testweise "telnet localhost 25" eingebe meldet sich der postfix
daemon. Hat jemand eine Idee?

MFG Stefan

P.S. Mir ist klar, das fetchmail aus Sicherheitsgründen nicht unter root
laufen sollte. Ich will aber erstmal die bestehende Anwendung übertragen
und zum laufen bringen.



Ich koennte mir vorstellen, dass aber genau darin Dein Problem besteht.
Warum rufst Du fetchmail (mit passender .fetchmailrc) nicht einfach als
"normaler" Benutzer auf?

Gruss,
Christian

Ähnliche fragen