[FF 2.0.0.12 Windows] Merkwuerdiges Verhalten bei URL im LAN

24/02/2008 - 18:33 von Michael Landenberger | Report spam
Hallo,

derzeit treibt mich folgendes seltsames Verhalten von FF zur
Verzweiflung:

Ich habe einen Router, dessen Konfigurationsseite über
http://192.168.1.1 erreichbar ist. *Genau* diesen URL ohne jeden Zusatz
habe ich in einem Lesezeichen gespeichert. Ruft man ihn auf, so leitet
der Router intern auf die Seite <http://192.168.1.1/hag/pages/home.htm>
um. Der Zusatz /hag/pages/home.htm ist aber *nicht* im Lesezeichen
gespeichert, das macht der Router automatisch!

Solange dieser Router in Betrieb war, war auch alles gut. Nun habe ich
den Router aber durch einen anderen ersetzt, der ebenfalls über
http://192.168.1.1 erreichbar ist. Den alten Router habe ich dabei
komplett vom Netz genommen, d. h. er hat keine physikalische Verbindung
mehr zum LAN und ist außerdem ausgeschaltet. Trotzdem versucht Firefox
nach Anklicken des o. g. Lesezeichens (und auch nach manueller Eingabe
von 192.168.1.1 in die Adresszeile) die Seite
<http://192.168.1.1/hag/pages/home.htm> abzurufen, die aber auf dem
neuen Router nicht existiert, was eine entsprechende Fehlermeldung
generiert. Ich habe nicht den blassesten Schimmer, woher Firefox die
Information nimmt, diese Seite aufzurufen. Ich gebe lediglich
http://192.168.1.1 ohne jeden Zusatz ein.

Mysteriöserweise tritt das Problem nur auf einem einzigen Rechner im
LAN auf, und dort auch nur mit Firefox. Im IE kann ich durch Eingabe
von 192.168.1.1 die Router-Konfiguration problemlos erreichen, auch per
Telnet 192.168.1.1 ist der Router ansprechbar. Daher schließe ich ein
DNS-Problem aus.

Frage: was bewegt Firefox dazu, einen URL eigenmàchtig zu veràndern und
wie kriege ich das weg? Löschen und neu anlegen des Lesezeichen hat
nichts genützt (das Verhalten hat auch nichts mit dem Lesezeichen zu
tun, denn es tritt ja auch dann auf, wenn man die Routeradresse manuell
eingibt).

[Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.1.12)
Gecko/20080201 Firefox/2.0.0.12, Adblock Plus 0.7.5.3, NoScript 1.4]
Adblock und NoScript sind für IPs im LAN abgeschaltet.

Gruß

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Schröder
24/02/2008 - 18:47 | Warnen spam
Michael Landenberger wrote:

Frage: was bewegt Firefox dazu, einen URL eigenmàchtig zu veràndern



Vermutlich die Tatsache, daß der Router die Umleitung mit HTTP-Status
301 "Moved permanently" gemacht hat, was laut RFC gecached werden darf.

und wie kriege ich das weg?



Cache löschen, würde ich sagen.

usch

Ähnliche fragen