FF 3.5.3: Darstellungsfehler, warum?

30/09/2009 - 15:37 von gerd.muck | Report spam
Moin

Auf folgender Website wimmelt es über von willkürlichen Umbrüchen:

http://www.imkerhomepage.de/impress...essum.html

Hier Fotos:

http://i35.tinypic.com/9gwjuw.gif
http://i38.tinypic.com/33kwuja.gif

Auch im Quelltext sind diese Umbrüche drin, die eigentlich gar keine
sind, da nicht als Umbrüche ausgezeichnet (<p>, <b>):

http://i34.tinypic.com/9093xi.gif

Dummerweise werden diese Seiten von Opera 10.0 und Safari 4.0.3 ohne
diese Umbrüche dargestellt. (Mein oller letzter IE 5.2 für OSX zeigt
auch keine Umbrüche an.)

Frage: Warum wertet Firefox 3.5.3 diese Pseudoumbrüche als echte
Umbrüche aus und stellt die Seiten denne auch so verhackstückt dar?

Mozilla/5.0 (Macintosh; U; PPC Mac OS X 10.5; en-US; rv:1.9.1.3)
Gecko/20090824 Firefox/3.5.3

Gerd
 

Lesen sie die antworten

#1 Susanne Jäger
30/09/2009 - 16:06 | Warnen spam
Gerd Muck wrote, On 30.09.2009 15:37:

Auf folgender Website wimmelt es über von willkürlichen Umbrüchen:

http://www.imkerhomepage.de/impress...essum.html

Auch im Quelltext sind diese Umbrüche drin, die eigentlich gar keine
sind, da nicht als Umbrüche ausgezeichnet (<p>, <b>):



die normalen Zeilenumbrüche im Quelltext sind egal
Schuld ist "<TD WIDTH="600" ... >" kombiniert mit fest gesetzten <br>
("und Bilder sind,<br>auch wenn" mit der width-Angabe wird die Breite
der umgebenden Tabellenzelle willkürlich auf 600px begrenzt, das
enthaltene <p> hàlt sich daran und macht brav nach 600px einen Umbruch.
Wenn die Schriftgröße in Folge einer gesetzten Mindestschriftgröße oder
der Betàtigung von Textzoom die "vorgesehenen" 12px Fliegendreck
überschreitet werden eben zusàtzlich zu den vorgegebenen auch noch
eigene Umbrüche durchgeführt. Alles ganz richtig so.

Dummerweise werden diese Seiten von Opera 10.0 und Safari 4.0.3 ohne
diese Umbrüche dargestellt. (Mein oller letzter IE 5.2 für OSX zeigt
auch keine Umbrüche an.)



Sobald du in Opera eine Mindestschriftgröße von z.B. 14px eingibst sind
sie auch da vorhanden. Bei Betàtigung des Ganzseitenzooms, wie er in
neueren Browsern voreingestellt ist, tritt das Problem nicht auf, weil
dann auch die schwachsinnigen 600px Begrenzung überschrieben wird.

Gruß
Susanne

Ähnliche fragen