FF 3.5 - Audio-mp3 in Webseiten/Popups, nur schwarz mit "no video"?

05/08/2009 - 11:13 von Ronald Wegerich | Report spam
Hallo,

ich geb's ja zu, ich bin ein Spàt-Konvertierter, will sagen: ich habe
erst vor wenigen Tagen vom IE zum Firefox gewechselt.

Im IE ging auf bestimmten Websites mit Audio-Popups (oder auch direkt in
die Seite eingebaut) der Windows Media Player als internes Applet auf
(also auf der Seite selbst, nicht als PC-eigene Applikation). Im Firefox
taucht an diesen Stellen jetzt nur noch ein schwarzes Feld auf, in dem
in weißer Schrift in Klammern "no video" steht. Das sieht erstens doof
aus, und es fehlen dann vor allem die Bedienelemente und auch die
Titelinformation etc.(je nach Applet-Programmierung.

Meine Frage ist nun zweigeteilt, ein mal aus Nutzersicht und ein mal
Programmierersicht.

1 gibt es ein Addon/Plugin für Firefox 3.5.1, das den Windows Media
Player (oder eine andere Flash-freie Abspielmöglichkeit) wie gewohnt
(s.o.) implementiert, das ich bisher allerdings nicht finden konnte?

2 Wie kann man z.B. eine mp3-Datei als Programmierer so einbinden, dass
sie möglichst komfortabel auch in Firefox (aber auch noch im IE und
anderen Browsern) eingebunden wird? Ohne Flash zu benutzen, denn das
haben zu viele auch immer noch nicht installiert (oder nicht in der
passenden Version).

Danke für wissende Antworten!

Viele Grüße

Ron
 

Lesen sie die antworten

#1 Sebastian Will
05/08/2009 - 11:59 | Warnen spam
Ronald Wegerich schrieb:

1 gibt es ein Addon/Plugin für Firefox 3.5.1, das den Windows Media
Player (oder eine andere Flash-freie Abspielmöglichkeit) wie gewohnt
(s.o.) implementiert, das ich bisher allerdings nicht finden konnte?



http://support.mozilla.com/de/kb/Da...x%20nutzen

2 Wie kann man z.B. eine mp3-Datei als Programmierer so einbinden, dass
sie möglichst komfortabel auch in Firefox (aber auch noch im IE und
anderen Browsern) eingebunden wird? Ohne Flash zu benutzen, denn das
haben zu viele auch immer noch nicht installiert (oder nicht in der
passenden Version).



Meine Einschàtzung ist eher, dass wer kein Flash installiert hat, auch
nicht am Abspielen von Multimedia-Inhalten interessiert ist. Flash hat
sich zum Quasi-Standard entwickelt. Das kann man gut finden oder auch
nicht. Der Einzelne wird daran nicht so schnell etwas àndern können.

Windows-Media-Inhalte einzubinden und darauf zu hoffen, dass die
entsprechenden Plugins installiert sind (bei Linux- und Mac-Anwender
eher unwahrscheinlich), kann auch keine Lösung sein.


Gruß,
Sebastian

http://www.lastfm.de/user/MusikRebell

Ähnliche fragen