Forums Neueste Beiträge
 

[FF 3.6.3/Linux] Java-Plugin will nicht

09/06/2010 - 11:26 von Ralph Stahl | Report spam
Moin,

ich habe mal aufgeràumt mit den vielen Java-Versionen auf meiner
Fedora-Kiste. Anlaß war, daß Java im FF nicht (mehr?) ging. Also habe
ich flott alles Java deinstalliert, auch "alternatives" bereinigt. Dann
die JRE 1.6.0_20 von Sun drauf. Java selbst geht schonmal wieder (ich
habe einige Anwendungen damit).

Was nicht will, ist nur das Plugin für den FF. Laut

ls -l /home/rollo/.mozilla/plugins

gibts hier diese 7 Einstöpsel (abgekürzt wegen der Breite, die -> sind
Symlinks):

-> /usr/lib/flash-plugin/libflashplayer.so
-> /usr/java/jre1.6.0_20/plugin/i386/ns7/libjavaplugin_oji.so
-> /usr/lib/openoffice.org/program/libnpsoplugin.so
libvlcplugin.so
mozplugger.so
-> /home/rollo/Software/realplayer/mozilla/nphelix.so
-> /home/rollo/Software/realplayer/mozilla/nphelix.xpt

Mit about:plugins sehe ich 6 davon, eben außer libjavaplugin_oji.so. FF
wurde neu gestartet.

Irgendwo las ich auch mal, daß ab FF 3.6 nur noch die Sun-JRE
unterstützt wird, nicht mehr dieses Opensource-Java-Dingens (wie hieß
das doch? Egal.). Deswegen habe ich mir die auch frisch geholt von der
Sonne.

Merkwürdig ist, daß es in den Einstellungen/Inhalt keinen Haken für Java
gibt, aber der kàme sicher erst, wenn Java überhaupt erkannt würde, nich
wahr?

Was ist da los?
 

Lesen sie die antworten

#1 Sascha Grage
09/06/2010 - 11:36 | Warnen spam
Ralph Stahl meinte:

Merkwürdig ist, daß es in den Einstellungen/Inhalt keinen Haken für Java
gibt, aber der kàme sicher erst, wenn Java überhaupt erkannt würde, nich
wahr?



Den Haken gibt's schon lànger nicht mehr. Zum Deaktivieren von Plugins
gibt's den Add-Ons Manger.

Was ist da los?



Da du mehrere Versionen installiert hattest, ist eventuell die Pref
plugin.scan.SunJRE gesetzt?

bye,
Sascha

"Not everyone understands House Music; it's a spiritual thing;
a body thing; a soul thing." - Eddie Amador
(c)
np: --

Ähnliche fragen