[FF 3.6.8] Prozess bleibt häufiger im Speicher

23/08/2010 - 09:57 von Volker Tabeus | Report spam
Mir fàllt bei FF 3.6.8 (vorher habe ich nicht darauf geachtet), dass es
immer mal wieder vorkommt, dass ein Prozess im Speicher aktiv ist ohne
dass eine sichtbare Instanz von FF làuft. Ich meine damit nicht, dass FF
manchmal lànger benötigt um sich selbst zu beenden.
Aufgefallen ist es mir, als ich eine installierte Beta 4 starten wollte
und immer die aktuelle FF3 bei Klick auf das Icon anlief. Erst als ich
den noch laufenden Prozess gekillt hatte war der Weg frei.
Ich habe bei Guggl zwar einige Threads über das "Anhàufen" von Prozessen
unter XP gefunden, aber bei mir scheint das immer nur einer zu sein und
das auch nicht immer.
Ist das Problem bekannt und/oder gibt es einen Fix dafür?

Mein BS: Windows7 32Bit (mit allen MS-Updates)

Gruß Volker
 

Lesen sie die antworten

#1 Sascha Grage
23/08/2010 - 11:59 | Warnen spam
Volker Tabeus meinte:

Mir fàllt bei FF 3.6.8 (vorher habe ich nicht darauf geachtet), dass es
immer mal wieder vorkommt, dass ein Prozess im Speicher aktiv ist ohne
dass eine sichtbare Instanz von FF làuft. Ich meine damit nicht, dass FF
manchmal lànger benötigt um sich selbst zu beenden.



Oft sind die Ursachen dafür Extensions. Im Safe-Mode sollte das Problem
deshalb nicht auftreten.
http://www.firefox-browser.de/wiki/Safe_Mode

Aufgefallen ist es mir, als ich eine installierte Beta 4 starten wollte
und immer die aktuelle FF3 bei Klick auf das Icon anlief.



Testversionen starte ich immer grundsàtzlich immer mit dem Parameter
-no-remote und einen neuen Profil o. einer einer Kopie des
Standardprofils.
http://www.firefox-browser.de/wiki/MOZ_NO_REMOTE

bye,
Sascha

"Not everyone understands House Music; it's a spiritual thing;
a body thing; a soul thing." - Eddie Amador
(c)
np: --

Ähnliche fragen