FF auch nach Schliessen noch als Prozess vorhanden W7

02/05/2014 - 18:51 von Horst Schneider | Report spam
Hallo,

Windows 7: Seit FF28 (mit ein paar wenigen Add-Ons) habe ich es öfter,
und nun bei FF29 noch öfter erlebt, daß nach Schließen des FF ein
Neustart nicht möglich war, weil FF noch als Prozess im Taskmanager
vorhanden war, obwohl nirgends irgendein Fenster zu sehen war. Es war
nur möglich den Prozess zu killen, dann lief FF wieder. Ich bilde mir
ein, daß das gehàuft auftrat wenn ich von TB aus beim Lesen von Feeds
eine FF-Seite aufgerufen hatte. Kann mich da natürlich auch irren.

Ich habe nun zuerst mal alles gelöscht was mit FF zu tun hatte und
benutze vorübergehend den IE (neu aktualisiert). Ich benutze schon
seit vielen Versionen das gleiche Profil und hatte keine Lust nun alle
Add-Ons durchzuchecken oder sonst lange herum zu suchen.

Nun eine Frage: Taucht das auch bei anderen Usern auf und aus welchem
Grund?

Falls es dazu keine Antwort gibt, werde ich halt mal ein paar Wochen
warten und es dann FF30 mit Neuerstellung eines Profils und neuem
Download der Add-Ons versuchen. Irgendwann kann einem FF wegen den
unbedingt nötigen Add-Ons und Plugins und der dadurch wachsenden
Unübersichtlichkeit und weniger Beherrschbarkeit schon auf den Wecker
gehen.

Gruß H.S.
 

Lesen sie die antworten

#1 Mathias Fuhrmann
02/05/2014 - 19:06 | Warnen spam
Horst Schneider schrieb:

Nun eine Frage: Taucht das auch bei anderen Usern auf und aus welchem
Grund?



Seit Beta 29 Portable kommt es ab und zu vor, jetzt auch in der
Finalversion. Mit der Beta 30 habe ich es auch schon erlebt.
Ich schließe die Browser recht hàufig und starte einen anderen neu.
Ab und zu ist kaum etwas davon zu merken und dann plötzlich ...
Den genauen Grund kann ich nicht sagen.

Mathias

Ähnliche fragen