FF lässt sich nicht mehr als Standard setzen (WIndows)

18/10/2007 - 09:30 von Nico | Report spam
Hallo,

ich habe seit einiger Zeit das Problem, dass mein FF nicht mehr von
Windows als Browser erkannt wird. Sprich ich kann unter dem Punkt
"Programmzugriffs- und -standards" meinen FF nicht mehr auswàhlen.
Das hat zur Folge, dass alle Links, die ich ans anderen Programmen
oeffne entweder gar nicht oder nur mit IE geöffnet werden. So ist das,
seit ich einmal FF neuinstallieren musste - seltsamerweise ist damit
auch der TB Eintrag aus eben diesem Einstellungsmenue auch verschwunden.
(Wobei es da nicht wirklich stoert)

Hat jmd einen Tipp, wie ich meinen FF für Windows wieder "sichtbar"
machen kann?

Danke
Nico

EMail: Einfach das .NG weglassen, sonst erreicht
es mich nicht ^^

<<<<<<<<<< Nothing is impossible! >>>>>>>>>>
 

Lesen sie die antworten

#1 Sascha Grage
18/10/2007 - 09:40 | Warnen spam
Nico schrieb:

Hat jmd einen Tipp, wie ich meinen FF für Windows wieder "sichtbar"
machen kann?



IE zum Standardbrowser machen, anschließend FF starten und wieder zum
Standard machen.

Gruß,
Sascha

Ähnliche fragen