FF2.0.0.7 Jedes Öffnen einer lokal gespeicherten html-Datei erzeugt Fehlermeldung

22/09/2007 - 19:46 von Gerd Diekenbrock | Report spam
Hi,

seit kurzem erzeugt jedem Öffnen (Doppelklick) einer lokal gespeicherten html-Datei die
Fehlermeldung

"<Pfad> konnte nicht gefunden werden. Stellen Sie sicher, dass usw."

Nach Klick auf OK der messagebox wird die website vollstàndig und fehlerfrei
von Festplatte geladen und angezeigt.

Ich vermutete ein Problem bei der Zurodnung des Dateityps "html".
Hier ist

C:\PROGRA~1\MOZILL~1\FIREFOX.EXE -requestPending -osint -url "%1"

definiert und als DDE-Nachricht

"%1",,0,0,,,,

Ich denke das ist OK.

Wo kann die Ursache dann liegen?

Gruß
Gerd
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Wolf
22/09/2007 - 20:00 | Warnen spam
Gerd Diekenbrock napisa:
Hi,

seit kurzem erzeugt jedem Öffnen (Doppelklick) einer lokal gespeicherten html-Datei die
Fehlermeldung

"<Pfad> konnte nicht gefunden werden. Stellen Sie sicher, dass usw."

Nach Klick auf OK der messagebox wird die website vollstàndig und fehlerfrei
von Festplatte geladen und angezeigt.

Ich vermutete ein Problem bei der Zurodnung des Dateityps "html".
Hier ist

C:\PROGRA~1\MOZILL~1\FIREFOX.EXE -requestPending -osint -url "%1"



Meiner Meinung nach an dem verstümmelten Pfad: Es sollte eigentlich heißen:

C:\PROGRAMME\MOZILLA FIREFOX\FIREFOX.EXE ...

Was du da hast, ist ein DOS-Pfad, wo keine langen Verzeichnis- und
Dateinamen erlaubt sind.


definiert und als DDE-Nachricht

"%1",,0,0,,,,

Ich denke das ist OK.

Wo kann die Ursache dann liegen?


Ähnliche fragen