[FF3] Raender beim Druck trotz "margin: 0"

27/08/2009 - 06:39 von Andreas Borutta | Report spam
Hallo,

in FF3 (Windows) sind in der Seiteneinrichtung alle Rànder auf Null
gesetzt.
Usercontent.css ist deaktiviert.

Es gibt folgendes Testcase:
http://borumat.de/+temp/html/druckr...argin-null

| <style type="text/css">
| * { margin: 0; padding: 0; }
| </style>
| </head>
| <body>
| <p>Testcase</p>

Trotz dieser Stilangaben rendert FF einen Rand in der Druckvorschau.

http://borumat.de/+screenshots/sc-077.png

Könnt ihr das reproduzieren? Kennt ihr eine Abhilfe? Wie bewertet ihr
das Verhalten von FF?

Andreas
http://borumat.de/thunderbird-email-tipps
http://borumat.de/firefox-browser-tipps
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Freitag
27/08/2009 - 09:46 | Warnen spam
Andreas Borutta schrieb:

Trotz dieser Stilangaben rendert FF einen Rand in der Druckvorschau.

http://borumat.de/+screenshots/sc-077.png

Könnt ihr das reproduzieren? Kennt ihr eine Abhilfe? Wie bewertet ihr
das Verhalten von FF?




Ööh, is' normaaal ;-)
"Seite einrichten" klicken und die Rànder dort auf Null fahren, dann
geht's i.d.R. soweit, wie es dein Drucker zulàsst an den Rand. Die
dortigen Einstellungen werden nicht von der Seite genommen, sondern
existieren global. (zumindest im SM, aber da die Taste auch im FF
existiert, wird ja wohl nicht ausgerechnet das Tab im Menü dazu fehlen)
Gruß

Martin

() ascii ribbon campaign - against html e-mail
/\ www.asciiribbon.org - http://www.gerstbach.at/2004/ascii

Ähnliche fragen