Forums Neueste Beiträge
 

FI in '60-er Etagenwohnung nachrüsten?

15/06/2014 - 02:36 von Haju Reck | Report spam
Müsste ja möglich sein, wenn man im Sicherungskasten
ein speisendes L/N Paar erwischt?

Der Herd bekommt N/L/P über 3*2,5qmm einphasig, die
Sicherung ist dreifach, wohl parallel geschaltet.

Làuft man mit dieser veralteten Technik in eine
VDE-0100- Falle?

Abrauchen wird wohl nichts, aber das fehlde FI kann
Leben kosten. Muss ich als Kàufer eine alten Wohnung
den jetzigen Standart herstellen? Also Wànde schlitzen
für neue Kabel?

mfg
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Wiedmann
15/06/2014 - 04:21 | Warnen spam
Am 15.06.2014 02:36, schrieb Haju Reck:
Müsste ja möglich sein, wenn man im Sicherungskasten
ein speisendes L/N Paar erwischt?



Das überlàsst man besser nicht dem Zufall.


Der Herd bekommt N/L/P über 3*2,5qmm einphasig, die
Sicherung ist dreifach, wohl parallel geschaltet.



Hoffentlich nicht parallel geschaltet.


Làuft man mit dieser veralteten Technik in eine
VDE-0100- Falle?



Möglich. Wie alt ist sie denn genau? Welches System ist installiert
(TN-C/S, TT)?


Abrauchen wird wohl nichts, aber das fehlde FI kann
Leben kosten.




Muss ich als Kàufer eine alten Wohnung
den jetzigen Standart herstellen?



Sinnvoll wàre es allemal.


Also Wànde schlitzen
für neue Kabel?



Möglich.


Gruß Dieter

Ähnliche fragen