FI Schalter im Bad

29/01/2008 - 12:01 von Martin Weber | Report spam
Hallo,

Habe vor kurzem in unserer Altbaumietwohnung in das Bad eine Lüftung eingebaut bekommen, mit FI Schalter. Der ist allerdings oft rausgeflogen und jetzt kam von den Vermietern beauftragt ein anderer Elektriker und hat diesen Schalter wieder ausgebaut?
Ist das überhaupt zulàssig bzw kann es gefàhrlich werden?

Vielen Dank,

Martin

url:http://www.ureader.de/gp/1454-1.aspx
 

Lesen sie die antworten

#1 Ragnar Bartuska
29/01/2008 - 12:19 | Warnen spam
On 29 Jan., 12:01, "Martin Weber" wrote:
Hallo,

Habe vor kurzem in unserer Altbaumietwohnung in das Bad eine Lüftung eingebaut bekommen, mit FI Schalter. Der ist allerdings oft rausgeflogen und jetzt kam von den Vermietern beauftragt ein anderer Elektriker und hat diesen Schalter wieder ausgebaut?
Ist das überhaupt zulàssig bzw kann es gefàhrlich werden?

Vielen Dank,

Martin



Hm, für einen fest eingebauten Lüfter ist unter Umstànden kein FI
vorgeschrieben, Tatsache ist aber: Elektriker Nummer 2 war ein
Pfuscher der Extraklasse dem eigentlich sofortiges Berufsverbot
gebührt. Ein FI löst nur aus, wenn er einen guten Grund dazu hat.

Einzig potentielle Ausnahme: der Fi hàtte aufgrund sogenannter
klassischer Nullung nie eingebaut werden dürfen, dann wàre der erste
Elektriker der Pfuscher.

Gefahrenpotential: unter normalen Umstànden eher gering sofern der
Lüfter oberhalb des Handbereichs ist, aber passieren kann immer etwas.
Beispiel: vor ein paar Monaten starb eine junge Frau, weil ein
Handwerker den badewannengriff an eine Stromleitung gedübelt hatte...
ein FI für alle Stromkreise hàtte das mit Sicherheit verhindert.

sg Ragnar

Ähnliche fragen