Fido-Pakete importieren

09/07/2013 - 13:48 von Helmut | Report spam
Hallo alle miteinander,

ist eigentlich ein uraltes Problem ...

Ich bekomme ab und zu auf einem meiner Rechner per Crash Fido-Pakete,
gezippt, in einem stets gleichen Verzeichnis (Binkd, .../inb).

Crosspoint liegt auf einem anderen Rechner, der mit dem o.g. Rechner
vernetzt ist. Crosspoint holt u.a. die "root"-Post auf dem o.g. Linux-
Rechner ab.

Wie könnte ich die Fido-Pakete am einfachsten nach Crosspoint
importieren? Entzippen, entpacken, nach "autoexec"? Oder eleganter?

Auf Linux-Seite: entzippen, "openxp zfido ...", irgendwohin?

Viele Gruesse!
Helmut
 

Lesen sie die antworten

#1 Timothy Slater
10/07/2013 - 14:07 | Warnen spam
on 09.07.13 re "Fido-Pakete importieren":


ist eigentlich ein uraltes Problem ...

Ich bekomme ab und zu auf einem meiner Rechner per Crash Fido-Pakete,
gezippt, in einem stets gleichen Verzeichnis (Binkd, .../inb).


Wie könnte ich die Fido-Pakete am einfachsten nach Crosspoint
importieren? Entzippen, entpacken, nach "autoexec"? Oder eleganter?



Was ist der Dateityp der im ZIP-Archiv enthaltenen Dateien?

Ähnliche fragen