FIFA TV mit IBC Preis „International Honour for Excellence 2014“ ausgezeichnet

11/09/2014 - 00:55 von Business Wire
FIFA TV mit IBC Preis „International Honour for Excellence 2014“ ausgezeichnet

IBC2014 International Honour for Excellence, die höchste von der IBC vergebene Auszeichnung geht an FIFA TV, die Medienrechtevergabe- und Broadcasting-Sparte des Fußballweltverbandes. Die Auszeichnung wird am Sonntag, dem 14. September im Rahmen der IBC Konferenz und Ausstellung an Niclas Ericson, Vertreter der FIFA und Director von FIFA TV, verliehen.

Der FIFA World Cup ist bei weitem das weltweit populärste Sportevent und die Anzahl der TV-Zuschauer seiner Endspiele erreicht ähnliche Dimensionen wie die TV-Höhepunkte bei Olympischen Spielen. Seit die FIFA im Jahr 2007 die Struktur der Vergabe ihrer Medien- und Produktionsrechte veränderte, lag die Verantwortung für TV-Übertragungen von World Cup und anderen FIFA-Wettbewerben in Händen von FIFA TV. Auf diese Weise sollte sichergestellt werden, dass jedermann rund um den Globus von der bestmöglichen Versorgungsqualität und den modernsten Serviceleistungen profitieren kann.

Die erste World Cup Rundfunkübertragung erfolgte im Jahr 1930 aus Uruguay. Bei der Fußball-WM in der Schweiz im Jahr 1954 konnten die Zuschauer das Geschehen erstmals an ihren TV-Geräten mitverfolgen und in Mexiko im Jahr 1970 erfolgte die erste Farbübertragung. Die erste TV-Übertragung in HD-Qualität wurde 1990 aus Italien gesendet und im Jahr 2006 in Deutschland wurden bereits alle 64 Spiele in HD-Qualität übertragen.

25 Spiele wurden vor vier Jahren in 3D-Qualität aus Südafrika gesendet. Dieses Turnier verfolgten rund 3,2 Milliarden Zuschauer rund um den Globus. In diesem Jahr in Brasilien wurden drei Spiele in 4k Ultra HD und neun in 8k Super Hi-Vision produziert. Das Endspiel konnte in modernster 360˚ Ultra HD Omnicam Technik mitverfolgt werden. 10 Millionen FIFA Apps wurden heruntergeladen und ein Spitzenwert von 3 Millionen Nutzern pro Tag erreicht. Laut Akamai war dies das größte Online-Ereignis aller Zeiten mit einer Spitzen-Streamingrate von 6,9 Terabytes pro Sekunde bei der Partie Niederlande gegen Argentinien.

Die Auszeichnung International Honour for Excellence wird von dem IBC Council verliehen. Peter Owen, Chair of the Council, erklärte: „FIFA TV beweist erneut seine Innovationskraft und engagiert sich weiterhin für seine riesige weltweite Zuschauergemeinde. Die Gesellschaft integriert neueste Technologien und führende Anbieter, um einem unvergleichlichen Publikum ein beispielloses TV-Erlebnis zu ermöglichen. Daher ist FIFA TV der verdiente Gewinner der IBC2014 International Honour for Excellence.“

Niclas Ericson erklärte: „Ich bin hocherfreut, diese Auszeichnung im Namen der FIFA in Empfang nehmen zu können und unser aufrichtiger Dank gilt der IBC, die uns diese Ehre und Anerkennung zuteil werden ließ. Mit dieser Auszeichnung werden auch unsere branchenweit führenden Diensteanbieter gewürdigt, die uns erst in die Lage versetzen, die bestmögliche Versorgungsqualität für die Fußballfangemeinde des FIFA World Cup rund um den Globus zu ermöglichen.“

„Gemeinsam sind wir in der Lage, den World Cup zu einem wahrhaft globalen Erlebnis für jedermann werden zu lassen. Wir freuen uns auf die Fortführung dieser Pionierarbeit in Zusammenarbeit mit der Broadcast-Industrie und wollen die einzigartige Plattform des FIFA World Cup nutzen, um die Übertragungstechnologie weiter voranzubringen.”

Die Auszeichnung wird im Rahmen der IBC Awards Ceremony verliehen. FIFA TV und ihre Technologiepartner erhalten den Preis der Jury der IBC2014 für die Fortschritte bei ihren Serviceleistungen, die im Verlauf des diesjährigen World Cup erstmals bereitgestellt wurden. Filmsequenzen von dem diesjährigen Sportereignis werden im Rahmen der Preisverleihung zu sehen sein. Die Zeremonie wird am Sonntag, dem 14. September, um 18.30 Uhr im „Big Screen“ Auditorium im Amsterdamer RAI stattfinden. Alle IBC-Teilnehmer können dieses Event kostenlos besuchen.

Weitere Informationen über die IBC Awards finden Sie unter www.ibc.org/awards

## ENDE ##

Informationen zur IBC

Die IBC ist die führende, jährlich stattfindende internationale Veranstaltung für Fachkräfte in den Bereichen Produktion, Management und Bereitstellung von Unterhaltungs- und Nachrichten-Inhalten. Die IBC zieht über 52.000 Teilnehmer aus über 170 Ländern an. Sie besteht aus einer hoch angesehenen, durch Fachleute geprüften Konferenz und einer Messe mit über 1.500 Ausstellern, die sich aus führenden Anbietern modernster Technologien aus dem Bereich elektronische Medien zusammensetzen, und bietet einzigartige Networking-Gelegenheiten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ibc.org

Anmeldungen zur IBC2014 unter: www.ibc.org/register

Weitere Informationen über die IBC Conference: www.ibc.org/conference

Weitere Informationen über die IBC Exhibition: www.ibc.org/discovermore

Weitere Informationen über IBC Content Everywhere Europe: www.ibcCE.org/europe

Termine IBC2014:

   

Termine IBC2015:

Konferenz: 11. - 15. September 2014 Konferenz: 10. – 14. September 2015
Ausstellung: 12. - 16. September 2014 Ausstellung: 11. – 15. September 2015

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Ansprechpartner:
Kelly Hyde, Head of Marketing
marketing@ibc.org
oder +44 (0) 207 832 4104


Source(s) : IBC

Schreiben Sie einen Kommentar