File Exchange Server Tester gesucht

12/06/2010 - 13:39 von Ulli Horlacher | Report spam
Ich habe eine Software geschrieben, mit der man BELIEBIG grosse Dateien
einfach, effizient und personenbezogen uebers Internet verschicken kann:

http://fex.rus.uni-stuttgart.de/

Der Endanwender braucht dazu im Grunde nur einen Webbrowser und
ein E-Mail-Programm, das Betriebssystem ist dabei egal.

Der zentrale Server braucht dagegen ein UNIX. Er sollte deshalb im Prinzip
auch auf einem Mac laufen. Da ich aber keinen Zugriff auf einen Mac habe,
suche ich jemanden, der meine Software testet: ob sie auch auf einem Mac
laeuft und wenn nicht, mir Tipps geben kann, was zu aendern ist. Das
duerfte vor allem die Installationsroutine betreffen.

Einsetzbar ist meine Software bis in den TB-Bereich, ueblich sind aber
Dateitransfers von 10 MB bis 10 GB.

Von der Vorgaenger-Software sendfile gibts auch einen Fink-port.

Ullrich Horlacher Informationssysteme und Serverbetrieb
Rechenzentrum E-Mail: horlacher@rus.uni-stuttgart.de
Universitaet Stuttgart Tel: ++49-711-685-65868
Allmandring 30 Fax: ++49-711-682357
70550 Stuttgart (Germany) WWW: http://www.rus.uni-stuttgart.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerald Eíscher
15/06/2010 - 01:15 | Warnen spam
Am 12.06.2010 13:39 Uhr schrieb Ulli Horlacher:

Der zentrale Server braucht dagegen ein UNIX. Er sollte deshalb im Prinzip
auch auf einem Mac laufen. Da ich aber keinen Zugriff auf einen Mac habe,
suche ich jemanden, der meine Software testet: ob sie auch auf einem Mac
laeuft und wenn nicht, mir Tipps geben kann, was zu aendern ist.



Wenn's nur ums Kompilieren geht, das kann ich versuchen.

Das
duerfte vor allem die Installationsroutine betreffen.



Davon verstehe ich nichts, ich könnte nur hàndisch nach /usr/local/bin/
kopieren und hàndisch starten.

Gerald

Ähnliche fragen