File Types Editor

12/12/2008 - 08:35 von Daniel Arnold | Report spam
Hallo

Mit dem File Types Editor (Packet assogiate) kann man unter gnome
Standardicons für Dateityen setzen. Bei mir klappt das aber irgendwie
nicht. Ich möchte Mathematica-Dateien (*.nb) ein Symbol zuweisen. Im
FileTypes Editor finde ich den Dateityp unter application/mathematica.
Ich klicke auf Edit, wo unter General ein Default icon ausgewàhlt werden
kann. Aber egal, welches Icon ich auswàhle, die *.nb-Dateien àndern das
Icon nicht. Ändere ich hingegen unter General die Description des
Dateityps, wird das (erst nach einem neuen Einloggen) übernommen. Weiss
jemand Rat?

Gruss,
Daniel
 

Lesen sie die antworten

#1 Daniel Leidert
13/12/2008 - 01:29 | Warnen spam
Daniel Arnold schrieb:

Mit dem File Types Editor (Packet assogiate) kann man unter gnome
Standardicons für Dateityen setzen.



GNOME setzt auf die freedesktop.org-Standards. Nach denen werden
(wurden?, s.u.) Icons für MIME-Typen nach: gnome-mime-primarytype-
secondarytype.{png,svgz} benannt und liegen unter /usr/share/icons/**/
mime/ (hicolor-Thema ist das Fallback-Thema!) und/oder /usr/share/
pixmaps. Zusàtzlich dürfte ein Programm evtl. in den selben Pfaden nur
eben unter ~/.local/share/ nachschauen.

In deinem Fall könnte es also helfen, das Icon entsprechend gnome-mime-
application-mathematica.png zu benennen und unter .local/share/ oder im
hicolor-Thema abzulegen. In welcher Reihenfolge die Pfade abgegrast
werden, kann ich dir momentan nicht sagen. Probieren sollte helfen. Oder
lies halt auf http://standards.freedesktop.org nach.

Bei mir klappt das aber irgendwie
nicht. Ich möchte Mathematica-Dateien (*.nb) ein Symbol zuweisen. Im
FileTypes Editor finde ich den Dateityp unter application/mathematica.
Ich klicke auf Edit, wo unter General ein Default icon ausgewàhlt werden
kann. Aber egal, welches Icon ich auswàhle, die *.nb-Dateien àndern das
Icon nicht.



Hm. Ich wàre der Meinung, dass die Zuordnung der Icons zu einem MIME-
Typen durch die shared-mime-info-Datenbank noch nicht allzu lange
existiert. Evtl. hakt da noch etwas oder dieser Teil des Standards wurde
noch nicht umgesetzt und die alten Regeln (s.o.) greifen noch.

Schuss ins Blaue hinein.

MfG Daniel

Ähnliche fragen