Forums Neueste Beiträge
 

Fileserver synchronisieren/replizieren

22/10/2010 - 09:10 von Andre Tann | Report spam
Servus zusammen,

ich stehe vor folgender Situation:



Samba Server in Büro1
|
/ \
/ \
Slow link Slow link
| |
| |
Samba-Server Samba-Server in
in Büro2 Büro3


Im Moment ist es so, daß Büro2 und Büro3 über ihr DSL auf den
Samba-Fileserver in Büro1 zugreifen. Aber das ist natürlich
unbefriedigend von der Performance her.

Gibt es eine Möglichkeit, die drei Server so zu synchronisieren bzw. zu
replizieren, daß sie sich gegenüber den Nutzern in den Büros verhalten,
als wàren sie einer?
Ziel wàre, daß die Nutzer über das LAN auf den Datenbestand zugreifen
können, und Änderungen im Hintergrund auf die anderen Maschinen
geschoben werden, wo die entsprechenden Daten einstweilen gelockt sind.

Man könnte die Datenbestànde per unison o.à. synchronisieren. Allerdings
kommt man in Schwierigkeiten, wenn sich auf beiden Seiten des
Datenbestandes etwas geàndert hat.


Gibt es dafür Software, oder irgendwelche Tricks, mit denen man arbeiten
könnte?

Danke für ein paar Ratschlàge!

Andre Tann

Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@opensuse.org
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@opensuse.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Andre Tann
22/10/2010 - 10:57 | Warnen spam
Fred Ockert, Freitag 22 Oktober 2010:

Theoretisch JA, ich grübele auch an dem Problem, allerdings noch nichts
konkret umgesetzt hier, weil: ich warte noch einen Tick.
(jetzt tàgliches Sync mit rsync )



Und wie löst Du die Kollision, wenn sich auf beiden Seiten was geàndert
hat?


Ich werde wohl DRBD dazu verwenden und seit kurzem ist DRBD
Kernelbestandteil.
gehen tàte auch unison condoit laut Literatur (siehe auch Linux-Magazin)



-v bitte, ich nutze unison zwar tàglich, aber verstehe nicht genau, was
Du sagen willst.

Danke!
Andre Tann

Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+

Ähnliche fragen