Filme und Dias scannen

03/06/2011 - 01:13 von Norbert Mueller | Report spam
Hallo NG!

Ich scanne derzeit gerahmte Dias ein, mit meinem schon recht alten
Pultscanner Epson Perfection 2450 photo. Bis jetzt nur in
Standardauflösung 300dpi, da ist er einigermaßen schnell, 45 bis 105
Sekunden für ein Dia. Schnelligkeit ist aber nicht unbedingt mein
vorrangiges Kriterium, ich finde die Qualitàt ausreichend für meine
Diashows am Fernseher.

Allerdings muß ich zum Scannen auf meine WinXP-Platte gehen, unter
W7/64bit làuft der Scanner nicht mehr. Ich überlege daher entweder
VueScan 9 x64 um rund 55.- Euro ("Professional Version") zu kaufen, oder
einen richtigen Filmscanner. Was bringt der, ausser viel mehr Auflösung
in der gleichen Scanzeit? Muß man damit die 4 Dias auf dem Schuber
hàndisch bewegen, bei einem Pultscanner fàhrt der Schlitten drüber bzw.
drunter, das ist angenehm.

Und ist die Software eines Plustek OpticFilm 7600i SE (SilverFast) gut?
IT8 Calibration hat sie erst beim Plustek 7600i Ai, und der ist mir mit
rund 400.- Euro eigentlich zu teuer. Ansonst ist er mit dem billigeren
Modell (ab ca. 270.- zu haben) baugleich.

VueScan 9 hat diese IT8 Calibration, die könnte doch Einiges an
Nacharbeit ersparen?


Gruß,

Norbert Müller
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Mueller
03/06/2011 - 01:23 | Warnen spam
Übrigens mache ich meine Diashows in Full-HD 1920x1080, auf meinem
Video-Schnittrechner mit P35-Board und Intel Q9450, 6GB Arbeitsspeicher.

Ähnliche fragen