Filter Benutzerdefiniert?

17/11/2012 - 23:02 von Peter Schuerer | Report spam
Hallo Zusammen,

XL 2002, SP3.

Ich habe eine Tabelle und muss die Spalte P ab Zelle P8 nach Werten filtern.
Der AutoFilter ist hier nicht hilfreich, da auch nach Werten >0 und
<99,9 gefiltert werden soll.
Der Anwender möchte/soll aber nicht den "Benutzerdefinierten Filter"
verwenden.

Es werden Zellen "Benutzerdefiniert Formatiert":
= 0 = Rosa

0 und <100 = Gelb


= 100 = Grün

Wie kann ich jetzt einen Filter für Spalte P erstellen?
Ist es vielleicht auch möglich, das in Q3 und Q4 Anfangs- und Endwerte
für den Filter eingegeben werden können?
Es soll aber trotzdem noch der Autofilter vorhanden sein.

Danke und Gruß
Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Busch
18/11/2012 - 09:03 | Warnen spam
Hallo Peter,

Am Sat, 17 Nov 2012 23:02:56 +0100 schrieb Peter Schuerer:

Ich habe eine Tabelle und muss die Spalte P ab Zelle P8 nach Werten filtern.
Der AutoFilter ist hier nicht hilfreich, da auch nach Werten >0 und
<99,9 gefiltert werden soll.
Der Anwender möchte/soll aber nicht den "Benutzerdefinierten Filter"
verwenden.



du könntest das mit dem Spezialfilter machen. Ich nehme an, du hast
Überschriften - falls nicht, müsstest du welche einfügen. Dann könntest
du in Q3 und R3 die gleichen Überschriften wie in P8 eingeben. In Q4 und
R4 gibst du dann die gewünschten Werte ein, z.B.: >40 und <50, also die
Zahlen mit den Vergleichsoperatoren. Dann gibst du beim Spezialfilter
als Listenbereich P8:Pn ein und als Kriterienbereich Q3:R4.
Das ganze könntest du auch mit einem Worksheet_Change-Ereignis
automatisieren. Wenn in R4 der zweite Wert eigegeben wird, dass dann der
Spezialfilter ausgeführt wird.


Mit freundlichen Grüßen
Claus Busch
Win XP Prof SP3 / Vista Ultimate SP2
Office 2003 SP3 /2007 Ultimate SP3

Ähnliche fragen