Filterung Kalenderblatt

09/02/2010 - 18:07 von Roland Franzius | Report spam
Hab mich etwas geplagt, alle die Autoren, die Kalenderblàtter
diskutieren, im Filter für Thunderbird zu erfassen. Irgendwer Neues
antwortet ja doch immer wieder.

Aber zur Zeit zumindest reicht es ja, unter Thunderbird/Extras/Filter
ein killfile anzulegen und alles mit "Kalenderblatt" im Betreff auf
"Löschen" zu filtern.

Dann sucht man nur noch zB unter Windows im Verzeichnis %userprofile%,
was unter Vista für den t-online-Server ergibt

C:\Users\Xxxx\Anwendungsdaten\thunderbird\Profiles\yyyy.default\Newsews.
t-online.de>

nach der Datei de.sci.mathematik.msf und löscht sie. Dann werden beim
Nachladen in Thunderbird alle Header ohne Kalenderblàtter neu vom
Newsserver geladen.

Ach ja, und jetzt kommt noch "Augsburg" hinzu.

Vielleicht hilfts ja.


Roland Franzius
 

Lesen sie die antworten

#1 Theo Wollenleben
11/02/2010 - 18:51 | Warnen spam
Am 09.02.2010 18:07, schrieb Roland Franzius:
Hab mich etwas geplagt, alle die Autoren, die Kalenderblàtter
diskutieren, im Filter für Thunderbird zu erfassen. Irgendwer Neues
antwortet ja doch immer wieder.



Das ist vielleicht etwas zu radikal. Wenn sich ausnahmsweise ein
Teilnehmer in ein Kalenderblatt verirrt hat, aber sonst gute Beitràge
schreibt, könnte man in Zukunft unter Umstànden etwas Interessantes
verpassen.

Aber zur Zeit zumindest reicht es ja, unter Thunderbird/Extras/Filter
ein killfile anzulegen und alles mit "Kalenderblatt" im Betreff auf
"Löschen" zu filtern.



In Thunderbird 3 kann man Filter mit der Aktion "Unterthema ignorieren"
anlegen. Das ist genau das richtige für das Ausblenden gewisser Autoren
und der Beitràge, die als Antwort folgen.

https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id054

Ähnliche fragen