Finder durchsucht nicht mehr aktuellen Ordner…

04/07/2013 - 16:58 von MacPaul | Report spam
…sobald "Ordner immer in neuem Fenster öffnen" aktiviert wird. Dann
sucht er Standardmàßig in dem Ordner, der bei "Neue Finder-Fenster
zeigen" eingestellt ist, auch wenn ein anderer im Vordergund geöffnet
ist. Umschalten heißt aber wieder, dass es einem passieren kann, dass
ein neu geöffnetes Fenster im derzeitigen geöffnet wird. Wobei der
Finder das einmal so und einmal so macht.
Ich schàtze mal, dass es da keine Lösung gibt, aber falls jemand doch
eine weiß, immer raus damit. ;-)
"Die Mutter der Dummen ist immer schwanger."

                 Afghanisches Sprichwort
 

Lesen sie die antworten

#1 iterate6
05/07/2013 - 02:12 | Warnen spam
MacPaul wrote:

sobald "Ordner immer in neuem Fenster öffnen" aktiviert wird. Dann
sucht er Standardmàßig in dem Ordner, der bei "Neue Finder-Fenster
zeigen" eingestellt ist, auch wenn ein anderer im Vordergund geöffnet
ist



Das passiert, wenn du cmd-F drückst, denn auch das öffnet dann ein neues
Fenster. Hast du aber im aktuellen Fenster die Symbolleiste
eingeblendet, und klickst dort in das Suchfeld, wird der aktuelle Ordner
durchsucht (oder eben das, was du in Finder-Einstllungen/Erweitert
eingestellt hast.)

Michi

Ähnliche fragen