Finder-Handhabung verbessern (10.4.11)

13/09/2008 - 21:55 von Thomas Schulze | Report spam
Hallo!

Unter MacOS X 10.4.11 àrgert mich immer wieder, dass auf die
Schreibtisch-Flàche gezogene Icons *irgendwo* wieder auftauchen, aber
nicht an dem Platz, an dem man sie hingelegt hat. Làsst sich das
irgendwie verbessern?

Ein weiteres nerviges "Feature" ist, dass es in den Datei-Auswahl-
Dialogen nicht möglich ist, *schnell* an ein bereits im Finder
geöffnetes Fenster heranzukommen (durch Klick in dieses Finder-
Fenster) und die Daten dort abzulegen - das ging schonmal mit Default
Folder unter OS9. Muss man dazu irgendein Tool kaufen, liegts
wohlmöglich an einer Einstellung?

(Wieso erlaubt ein GUI nicht, ein für den Nutzer sichtbares Objekt
direkt anzusprechen, wenn das im Kontext sinnvoll wàre? Das ist doch
Informatik 1.Semester, oder...?)

Grüße
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 m.kohls
13/09/2008 - 21:59 | Warnen spam
Thomas Schulze wrote:
Ein weiteres nerviges "Feature" ist, dass es in den Datei-Auswahl-
Dialogen nicht möglich ist, *schnell* an ein bereits im Finder
geöffnetes Fenster heranzukommen (durch Klick in dieses Finder-



Gehe aufs Finder-Fenster und ziehe das Ordner-Symbol des Fensters (oben,
Mitte) in den Dialog.

(Wieso erlaubt ein GUI nicht, ein für den Nutzer sichtbares Objekt
direkt anzusprechen, wenn das im Kontext sinnvoll wàre? Das ist doch
Informatik 1.Semester, oder...?)



Verstehe ich nicht.

Gruß,

markus,

AKTUALISIERT 27.10.2007 --

Ähnliche fragen